Neuigkeiten-Detail

Advent in Bernburg: Welche Kita zaubert den schönsten Lichterglanz am Weihnachtsbaum?

Da die traditionelle Klosterweihnacht in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, hat sich die Hochschule Anhalt für die Kleinsten der Stadt eine Alternative überlegt. Zehn Kindertagesstätten wurden für einen Weihnachtsbaumwettbewerb ausgewählt. Sie bekommen die Weihnachtsbäume der Klosterweihnacht von der Hochschule geliefert. Bis zum 5. Dezember haben die Kitas Zeit, ihren Baum zum Strahlen zu bringen. Die drei schönsten geschmückten Weihnachtsbäume werden prämiert. 

Auf einem festlich geschmückten Olditraktor mit Anhänger fuhr Professor Dieter Orzessek, der ehemalige Präsident der Hochschule, den ersten Weihnachtsbaum symbolisch zur Kita Marienkäfer in die Bernburger Talstadt. Mit im Gepäck hatte er kleine Geschenke für die Kinder und einen Wettbewerb, der nicht nur die Kinderaugen zum Leuchten bringen soll. Die Verteilung der anderen neun Weihnachtsbäume übernahm das Team Feldbau der Hochschule Anhalt. Am 6. Dezember 2021 wird eine Jury den schönsten Weihnachtsbaum prämieren, die drei Gewinnerkitas erhalten ein Geschenk. Dann wird der kleine Traktor bei allen Gewinnern vorbeifahren und der Weihnachtsmann und die Weihnachtsfrau werden die Geschenke überreichen.

Auch letztes Jahr fiel die Klosterweihnacht pandemiebedingt aus, auch da wurde mit Oldie-Traktoren Freude und Weihnachtsstimmung zu ausgewählten Einrichtungen der Stadt gebracht. Dieses Jahr möchte sich die Hochschule Anhalt mit der Weihnachtsbaumaktion besonders bei den Kitas bedanken. Sie unterstützen die Hochschule Anhalt seit vielen Jahren bei ihren Festen. Wie viele andere Kitas, hat die Kita Marienkäfer die Klosterweihnacht traditionell mit einem Auftritt der Kinder und dem jährlichen Bäumeschmücken maßgeblich mitgestaltet. Andere Feste wie das Historische Erntefest oder der Vogelscheuchenwettbewerb profitieren ebenfalls von dem Engagement der Bernburger Kindertagesstätten. 

Die Kitagruppen und ihre Erzieherinnen und Erzieher haben nun fünf Tage Zeit, ihren Baum festlich zu schmücken und zu dekorieren und anschließend ein Foto oder ein Video an die Hochschule Anhalt zu senden. Eine Jury bewertet die eingereichten Fotos und Videos am Nikolaustag. Die Hochschule Anhalt wünscht allen Kindern viel Spaß beim Schmücken und fröhliche Weihnachten!