Neuigkeiten-Detail

Alt Bekanntes neu entdecken

Absolventinnen und Absolventen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Professorinnen und Professoren aller Studiengänge des Hochschulstandortes Köthen sowie der einstigen Ingenieurhochschule bzw. Technischen Hochschule Köthen sind am Freitag, 14. Oktober 2016, herzlich zum großen Alumni-Treffen im Jubiläumsjahr „125 Jahre Ingenieurausbildung“ und „25 Jahre Hochschule Anhalt“ eingeladen. Es wird von allen drei Fachbereichen gemeinsam organisiert.  
   
Zur Campusnacht besteht bereits am 13. Oktober, am Vortag des Alumni-Treffens, Gelegenheit, sich über das aktuelle Leistungsangebot der Hochschule zu informieren. Hier soll allen Gästen eine ganz besondere Perspektive auf die vielfältigen Themenbereiche der Hochschule gegeben werden und damit die Möglichkeit, Bekanntes neu wiederzuentdecken: In Kurzfilmen wird die Kreativität in der Hochschulausbildung widergespiegelt. Eine Ausstellung beleuchtet die Historie der Hochschulentwicklung. Einsichten in die Ingenieurwissenschaften am Standort Köthen geben zahlreiche Exponate. Der Höhepunkt ist der Fassadenzauber, der ab 19 Uhr immer zur vollen Stunde am Roten Gebäude zu sehen sein wird.
 
Zum Alumni-Treffen sollen dann der Erfahrungsaustausch zwischen den Absolventen und die anschließenden Diskussionen und Gespräche auch einen Einblick in die Qualität der Hochschulausbildung sowie in Synergieeffekte für die weitere Profilierung der Lehre ermöglichen. „Unser wichtigstes Ziel ist, dass das Alumni-Treffen 2016 die Kontakte zwischen allen Beteiligten auffrischt und vertieft“, so Prof. Dr. Hans-Jürgen Kaftan, Vizepräsident für Studium und Lehre an der Hochschule Anhalt. 
 
  
Ansprechpartnerin: 
Daniela Romba 
E-Mail: d.romba@wza.hs-anhalt.de   
Tel.: +49 3496 67-1912