Neuigkeiten-Detail

Ambitioniertes Startup Infyouse verändert das Einkaufen von morgen

„Niemals einen Kauf bereuen – Produkte sammeln, Freunde fragen, den besten Preis bekommen“ ist der Leitgedanke der neuen Plattform Infyouse, gegründet von Igor Voth, Iwan Uswak und Jurij Kormilez. Unter www.infyouse.com können Verbraucher Produkte und passende Informationen aus beliebigen Webseiten in persönlichen Kollektionen speichern, die sie dann mit ausgewählten Freunden teilen. Die eingeladenen Freunde können ihre Erfahrungen und Meinungen zu den Produkten kundtun oder Alternativen empfehlen, die Plattform sucht automatisch nach besseren Preisangeboten. Ziel ist es, das beste Produkt zu finden und dabei Zeit und Geld zu sparen.

„Viele Verbraucher informieren sich über teilweise bis zu 14 unterschiedliche Informationskanäle wie Läden, Herstellerseiten, Testberichte, Preissuchmaschinen oder dem Freundeskreis, weil sie einen Fehlkauf vermeiden möchten“, sagt Iwan Uswak, Gründer und Verantwortlicher für das Marketing. „Wir möchten unsere Kunden bei dieser schwierigen Recherche begleiten und ihnen helfen alle gefundenen Produkte und Informationen übersichtlich an einer Stelle abzulegen.“

Trotz rasanten Wachstums des Onlinehandels ist auch der stationäre Handel eine wichtige Informationsquelle für Verbraucher. Daher arbeitet Infyouse bereits jetzt an einer Erweiterung. Mit einer mobilen App können Kunden Produkte aus dem Laden um die Ecke fotografieren und zu ihren Kollektionen hinzufügen. So kommen die drei jungen Gründer ihrer Vision näher, den Verbrauchern eine zentrale Plattform zu bieten, auf der sie sich über Produkte informieren können, um deren Kauf nicht zu bereuen.  

Infyouse ist eine Neugründung von drei Absolventen der Hochschule Anhalt, die nach mehreren Jahren Berufserfahrung im E-Commerce, den Schritt in die Selbstständigkeit wagten. Die Gründung wurde über ein EXIST-Gründerstipendium (Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi)) und mit Unterstützung der Hochschule Anhalt möglich. Das Team wird vom hochschuleigenen Gründernetzwerk „FOUND IT!“, das Studierenden, Mitarbeitern und Absolventen der Hochschule Anhalt in allen gründungsrelevanten Angelegenheiten zur Seite steht, beraten.

Die Gründer von Infyouse sind:
Igor Voth, Dipl.-Betriebswirt (FH), Hochschule Anhalt, Geschäftsführung, Finanzen und Vertrieb

Iwan Uswak, Information Manager (B.Sc), Hochschule Anhalt, Produktentwicklung und Marketing

Jurij Kormilez, Informatik (B.Sc.), Hochschule Anhalt, IT und Softwareentwicklung

Kontakt:
Infyouse UG (haftungsbeschränkt)
Bernhard-Kellermann-Str. 2a
06366 Köthen
Webseite: www.infyouse.com
Email: info@infyouse.com
Tel.: +49 (0)3496 673237
Bilder als Download: www.infyouse.com/press