Neuigkeiten-Detail

Außerschulische Lernorte und Lernlabore nehmen Fahrt auf

Der Fachbereich macht sich stark für die Region und die Informatik-Bildung im Kreis Anhalt

Neben der erfreulichen Nachricht, dass das Projekt Make up your MINT ein weiteres Jahr gefördert wird, wurde auch der von Prof. Dr. Bade gestellte Antrag zum Aufbau eines MINT-Clusters bewilligt. Ab 01.01.2021 startet das Projekt „DiLeLA“ (digitale Lernlabore Anhalt), um sich in Sachen MINT-Bildung und insbesondere Informatik-Bildung in der Region Anhalt einzusetzen. So sollen außerschulische Lernorte rund um die Hochschulstandorte Dessau, Köthen und Bernburg entstehen, die weder durch mangelnde Infrastruktur noch fehlendes Fachpersonal aufgehalten werden können: die Stärke und der Projektkern liegen im digitalen und vernetzten Miteinander. Dafür haben sich die Hochschule Anhalt, der Cluster IT Mitteldeutschland e.V. und die Stadt Köthen zu einem Verbund zusammengeschlossen, um die Region Anhalt durch außerschulische Angebote, welche Hand in Hand mit bestehenden Projekten und dem Schulcampus arbeiten, zu stärken.

Hier ein Link zum Weiterlesen:
https://www.bildung-forschung.digital/de/mint-cluster-fuer-jugendliche-starten-3526.html