Neuigkeiten-Detail

Bernburg, Dessau, Köthen: ErstiDays und Feierliche Immatrikulation

Am 1. und 2. Oktober 2019 finden die ErstiDays an allen drei Standorten der Hochschule Anhalt statt, um die neuen Studierenden zum Anfang des Wintersemesters zu begrüßen. Die Fachbereiche und Studiengänge heißen ihre Neuankömmlinge mit kurzen Ansprachen willkommen und geben ihnen ein wenig Starthilfe in den Studienalltag. Auch stellen sich die unterschiedlichen studentischen Organisationen vor, Studierende aus höheren Fachsemestern teilen ihre Erfahrungen und sorgen für Ansprechpartner. Dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Stadt- und Campusführungen sowie weiteren Gelegenheiten erste Kontakte zu knüpfen. Die Programme für die ErstiDays sind online verfügbar. Mit einer zusätzlichen Feierlichen Immatrikulation führen die Standorte Bernburg und Köthen die Erstsemester in das akademische Leben ein.

Standort Bernburg

Eine Woche nach Studienbeginn lädt der Campus Bernburg zur Feierlichen Immatrikulation am 9. Oktober 2019 um 19 Uhr in die Mensa nach Bernburg-Strenzfeld ein. Professor Daniel Michelis, Vizepräsident für Marketing und Kommunikation an der Hochschule Anhalt, eröffnet die Feierstunde und begrüßt gemeinsam mit dem Präsidenten der Hochschule Anhalt, Professor Jörg Bagdahn die neuen Studierenden. Neben weiteren Grußworten von Hans-Michael Strube, Vorstandsvorsitzender der Salzlandsparkasse, heißt Studentin Stefanie Jankowski die Studierenden herzlich willkommen. Sie moderiert durch die Feierstunde und leitet in die anschließende Imma-Party über.

Standort Köthen

Zur Feierlichen Immatrikulation am Campus Köthen sind alle Erstsemester am 16. Oktober 2019 um 19 Uhr in die Mensa, Fasanerieallee 1 a eingeladen. Professor Hans-Jürgen Kaftan, Vizepräsident für Studium, Lehre und Weiterbildung an der Hochschule Anhalt, eröffnet die Veranstaltung. Im Anschluss begrüßt Professor Jörg Bagdahn die neuen Studierenden. Neben den Grußworten des Oberbürgermeisters der Stadt Köthen, Bernd Hauschild, erzählt Poetry-Slamer Tobias Glufke über seine Erlebnisse zum Studium. Im Weiteren werden Studierende der Köthener Fachbereiche für ihre außergewöhnlichen Leistungen und ihr besonderes Engagement geehrt - wie Christopher Sterz. Er beschäftigte sich im Rahmen seiner Bachelorarbeit zum aktuellen Thema Fahrerassistenzsysteme und erzielte sehr gute Erkenntnisse und Ergebnisse für die weitere Forschungsarbeit. Das An-Institut für Medizin und Technik der Hochschule Anhalt verleiht dem jungen Absolventen den IMT Preis. Für ein ausgelassenes Beisammensein sorgt der anschließende Immi-Ball.

Standort Dessau
Am Campus Dessau ist für die Studienneulinge ein vielfältiges Programm geplant. Der Präsident der Hochschule sowie die beiden Dekane der Dessauer Fachbereiche, heißen die neuen Erstsemester am 2. Oktober 2019 um 10:00 Uhr im Gebäude 08, Raum 006 herzlich willkommen und informieren über das Campusleben. Professor Ralf Niebergall, Studienfachberater des Studienganges Architecture übernimmt die Begrüßung der internationalen Studierenden. Mai Hussein erhält in diesem Jahr den DAAD-Preis. Die gebürtige Ägypterin studiert im Studiengang Monumental Heritage und engagiert sich seither ungebrochen bei internationalen Veranstaltungen und Projekten der Hochschule. Ihre planerische und soziale Kompetenz erlangte die Absolventin der ägyptischen Künste bereits in ihrem Heimatland. Leidenschaftlich beschäftigt sie sich mit der Entwicklung von Communitys und versteht sich als Bindeglied zwischen den Studierenden und den Dessauer Bürgern. Nach weiteren Vorstellungen der Studiengänge mit Campusrundgängen lädt ein gemeinsames Grillen am Mittag zum Kennenlernen ein. 

Mehr Informationen:
www.hs-anhalt.de/studienstart