Neuigkeiten-Detail

Dessauer Designforum startet mit User-Experience-Research in aktuelle Veranstaltungsreihe

Am 16. Oktober 2019 beginnt die aktuelle Veranstaltungsreihe des Dessauer Designforums, das allen Interessierten in Tagungen, Vorträgen oder Werkstattgesprächen einen Einblick in das Thema Design bietet.

In der Eröffnungsveranstaltung um 17 Uhr klärt Wirtschaftspsychologin Linda Schumann über die Notwendigkeit von User-Experience-Research auf. Dieser nutzerbasierte Ansatz der Produktentwicklung analysiert Wünsche und Bedürfnisse von Kunden, um auf sie zugeschnittene Produkte und Dienstleistungen anbieten zu können. Die Auseinandersetzung mit der User Experience ist für viele Unternehmen eine Notwendigkeit, hängt der Erfolg eines Produkts oder einer Dienstleistung doch vom Verständnis für die Zielgruppe ab. Linda Schumann teilt im Raum 303 im Gebäude 01 am Campus Dessau ihre beruflichen Erfahrungen auf diesem Gebiet. Als qualitative User-Experience-Researcherin gibt sie im zweistündigen Vortrag einen Einblick in das Feld des nutzerzentrierten Arbeitens.

Mit weiteren Vorträgen geht das Designforum am 27. November auf das Thema "Nachhaltiges Bauen durch 3D-Druck" ein. Am 11. Dezember wird im englischen Vortrag mit "Artificial Coral Reef Design in the Bali See and 3D Reconstruction" ein Pilotprojekt vorgestellt. Mit dem Vortrag "A New Perspective on Women Graphic Designers" über die Rolle von Frauen im Grafikdesign geht das Designforum am 15. Januar 2020 in die Winterpause.

Der Eintritt ist frei, alle Interessierten sind herzlich willkommen.
Mehr Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen sind hier zu finden.