Neuigkeiten-Detail

Digitale Werkstatt des Maschinenbaus bewährt sich

Die Digitale Werkstatt des Maschinenbaus des Fachbereichs EMW am Campus Köthen ist noch vergleichsweise jung und doch trägt ihre Arbeit bereits erste Früchte.

Im November 2019 erstmals öffentlich vorgestellt, wird sie seitdem kontinuierlich ausgebaut. Die Digitale Werkstatt umfasst drei Bereiche, die nicht nur räumlich nahe beieinanderliegen, sondern auch inhaltlich eng verzahnt sind. Wie das Zusammenspiel von Brain-Pool und FabLab funktioniert? In unserer Projektbeschreibung lässt sich mehr darüber erfahren.

Gerade erst konnte die Digitale Werkstatt sehr eindrucksvoll ihr Potential unter Beweis stellen: Doktorand Sebastian Gersch leistete in der 3D-Druck-Werkstatt „handfeste“ Corona-Hilfe, als er innerhalb weniger Tage dem Gesundheitsamt Bitterfeld-Wolfen dringend benötigte Behälter für Impfstoffampullen lieferte, die komplett in der Digitalen Werkstatt konzipiert, entwickelt, optimiert und im nichtmetallischen 3D-Druckverfahren hergestellt worden sind.

Die Digitale Werkstatt des Fachbereichs Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen bietet die Chance, die Digitalisierung im Maschinenbau progressiv zu meistern. Hier trifft die - vermeintlich - graue Theorie die Praxis, Forschung und Lehre gehen Hand in Hand.