Neuigkeiten-Detail

Erfolgreicher Online-Girls‘ Day aus der Box

  • Screenshot-Foto aus der Vogelperspektive vom Online-Girls’Day mit dem Micro:bit und Bastelmaterial auf dem Tisch
    Auschnitt aus dem Girls’Day mit Tamagotchi-Bauset und Mirco:bit
  • Screenshot aus dem Girls’Day mit Mirco:bit-Programmieroberfläche
    Auschnitt aus dem Girls’Day mit Mirco:bit Programmierung
  • Auschnitt aus dem Girls’Day mit Papierbastelset auf dem Tisch zur Vorbereitung für den Micro:bit
    Auschnitt aus dem Girls’Day mit Papier-Bastelset
  • Auschnitt aus dem Girls’Day-Vortrag zum Thema Softwarelokalisierung
  • Girls Day 2021
    Girls Day 2021 aus dem Box zum Thema programmieren lernen

Ab etwa 08:30 Uhr konnten 8 Teilnehmerinnen einen Einstieg in die Programmierung mit dem Einplatinencomputer BBC Micro:bit bekommen. Dabei schlüpften sie in die Rolle einer Programmiererin und erstellen mit Hilfe der Kursleiterin Stephanie Böhnke ein kleines "Haustier" ála Tamagotchi.

Wir gaben Einblicke in die Prorgammiersprache JavaScript und wie man mittels dieser Programmierung LEDs ansteuert, um dem Haustierchen Leben einzuhauchen. Dabei war es egal, ob die Mädchen schon Erfahrungen mitbrachten. Allen Angemeldeten stellten wir im Vorhinein Materialien, wie z.B. den Micro:bit oder die Vorlagen für die "Haustiere" zur Verfügung. Diese sendeten wir im Rahmen unserer "Studienorientierung out of the box" per Post in die Haushalte der Kinder und Jugendlichen.

Abschließend stellte Masterandin Marie Schröder Ihr Fachgebiet Softwarelokalisierung bzw. die Fachkommunikation vor, um Inspiration für einen Werdegang nach der Schule zu geben.

Wir danken allen Helferinnen und Helfern und sind stolz auf unsere engagierten Teilnehmerinnen! Mehr Informationen zu unseren Schulaktionen finden sich auf den Seiten des SchulCampus.