Neuigkeiten-Detail

Erforschung des Einsatzes von Social Media im Migrations- und Integrationsprozess

  • ECIE 2019 in Brighton: Saron Bekele und Dr. Stefan Stumpp

Soziale Medien dienen nicht nur der privaten oder beruflichen Kommunikation, sondern können sogar den Migrations- und Integrationsprozess von Flüchtlingen unterstützen. Wie das genau funktioniert, erforschen Prof. Dr. Michelis, Dr. Stumpp und Saron Bekele in ihrem gemeinsamen Forschungsprojekt.

Es zeigt sich unter anderem, dass soziale Medien Flüchtlinge dabei unterstützen können, neue soziale Beziehungen aufzubauen sowie Isolation und physische Distanzen zu verringern, indem der Informationsfluss erleichtert wird. Außerdem helfen sie dabei, mit Freunden und Familien im Herkunftsland zu kommunizieren und ihr Engagement in der lokalen Gemeinschaft zu stärken.

Die ersten Ergebnisse des Projektes wurden am 13. und 14. Juni auf der „European Conference on Social Media“ in Brighton (GB) vorgestellt und werden demnächst in einem Konferenzpapier veröffentlicht:

Bekele, S.; Stumpp, S.; Michelis, D. (2019): Influence of Social Media on Migration and Integration process. In: Proceedings of the 6th European Conference on Social Media Universitiy of Brighton UK. Academic Conferences and Publishing International Limited, ISBN: 978-1-912764-22-8.