Neuigkeiten-Detail

Erste Schülerakademie von Sachsen-Anhalt an der Hochschule Anhalt

Hochschule Anhalt und Kultusministerium unterzeichnen Rahmenvereinbarung


Das Kultusministerium und die Hochschule Anhalt arbeiten seit mehreren Jahren an gemeinsamen Projekten zur Unterstützung der naturwissenschaftlichen Nachwuchsförderung im Bereich der MINT-Bildung von Schülerinnen und Schülern.
Ergebnisse dieser Zusammenarbeit fanden ihren Niederschlag in zahlreichen Kooperationen mit Bildungsträgern des Landes Sachsen-Anhalt.

Ziel des Projektes „Aufbau der ersten Schülerakademie des Landes Sachsen-Anhalt – Hochschule Anhalt“ ist die außerunterrichtliche Förderung begabter Schülerinnen und Schüler im MINT-Bereich mit den Schwerpunkten angewandte Biotechnologie und Informatik. Die Schülerinnen und Schüler sollen Methoden, Arbeitsweisen und Lösungsstrategien bioingenieurwissenschaftlichen Handelns in der Wissenschaft und Wirtschaft an ausgewählten Beispielen kennenlernen sowie ein Grundverständnis für moderne Datenanalysesysteme entwickeln, deren Komplexität erkennen und einordnen lernen.

Auf der Grundlage der bisherigen Ergebnisse und Erfahrungen soll die Zusammenarbeit künftig noch enger gestaltet werden. Die Partner schließen zu diesem Zweck eine Rahmenvereinbarung ab.

 


>> download Flyer (1,5 MB)