Neuigkeiten-Detail

Erstmaliger dualer Studiengang „Steuern und Recht“ an der Hochschule Anhalt

  • Hochschule Anhalt und Steuerberaterkammer in Sachsen-Anhalt schließen Kooperation.
  • v. l.: Prof. Dr. Petra Sandner - HSA, Hilmar Speck - 2. Vizepräsident StBK, Prof. Dr. Zümrüt Gülbay-Peischard - HSA, Prof. Dr. Jörg Bagdahn - Präsident HSA sowie Cornelia-Eva Lohse - Präsidentin StBK
  • Ein wichtiges Ereignis, bei dem auch der Wirtschaftsminister Prof. Armin Willingmann vertreten war.

Ab dem kommenden Wintersemester bietet die Hochschule Anhalt den dualen Studiengang „Recht und Steuern“ mit integrierter Ausbildung zur/zum „Steuerfachangestellten“ und „Rechtsanwaltsangestellten“ an. Im Beisein von Wirtschaftsminister Armin Willingmann unterzeichneten die Steuerberaterkammer Sachsen-Anhalt (StBK), vertreten durch die Präsidentin Cornelia-Eva Lohse und die HS Anhalt, vertreten durch den Präsidenten Professor Jörg Bagdahn, am 16. April 2019 dazu den Kooperationsvertrag. Ziel der Kooperation ist eine akademische Ausbildung mit integriertem Berufsabschluss.

Das Kooperationsmodell bietet Studierenden bei ausreichender Bewerberzahl bereits ab dem kommenden Wintersemester die Möglichkeit, eine zukunftsorientierte Ausbildung im Bereich Steuern und Recht mit einem Studium zu verbinden.  Die Lage der Nachwuchsausbildung für Steuerfachangestellte und Rechtsanwaltsfachangestellte benötigt derzeit eine Nachbesserung. Durch das duale Angebot wird der Beruf des Steuerfachangestellten und der Rechtsanwaltsangestellten aufgewertet. Des Weiteren kann der Bachelorabschluss dabei zugleich als Grundlage für eine akademische Karriere betrachtet werden.

Auch für Unternehmen, Kanzleien und Steuerbüros ergeben sich aus der Kooperation Vorteile:  Künftig bekommen sie frühzeitig Kontakt zur Hochschule. In das Curriculum werden realistische Praxisanteile integriert, die für den Berufseinstieg von großer Bedeutung sind. Die Zusammenarbeit erfolgt sowohl mit der Steuer-, als auch mit der Rechtsanwaltskammer und wird in diesem Format erstmalig durchgeführt. Der Standort Bernburg wird daher auch für Auszubildende aus anderen Bundesländern interessant.

Mehr zum Studiengang erhalten Interessierte unter: www.hs-anhalt.de/nc/studieren/orientierung/studienangebot/detail/recht-und-steuern-bachelor-of-arts.html