Neuigkeiten-Detail

Experience-Design-Workshop: Studierende verbinden Kultur mit Wissen in Jerusalem

Zum Abschluss des Wintersemesters hatten 26 Studierende des Masterstudiengangs Online-Kommunikation Anfang März 2020 die Chance, in Jerusalem Kultur mit Wissen zu verbinden. Im Rahmen der sechstägigen Exkursion nahmen sie an einem Experience-Design-Workshop auf dem Ölberg in Ost-Jerusalem teil. Mit Blick auf das Tote Meer und die Al–Aqsa-Moschee erlebten die Studierenden des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Anhalt kulturell prägende Erlebnisse und einen fachlich wertvollen Austausch mit Einheimischen. Projektleiter Professor Daniel Michelis bemerkt außerdem eine ausgeprägte Identität als Studiengang, die die Gruppe bis heute durch die Corona-Zeit trägt.

Einen echten Mehrwert sollten die Studierenden ihrem Gastgeber, dem Auguste Victoria Compound in Jerusalem, nach der Exkursion hinterlassen. Der deutsche Compound ist Hostel, Café und Coworking-Space für eine buntgemischte Vielfalt an Besuchern zugleich. Die Masterstudierenden konnten die Zielgabe der jährlich stattfindenden Exkursionen des Masterstudiengangs erreichen: Mit einem Praxispartner zusammenzuarbeiten, um fundiertes Wissen anhand eines realen Problems direkt umzusetzen. In verschiedenen Projektthemen setzten sich die Studierenden dafür themenweise zusammen. In Interviews lernten sie die Bedürfnisse der jeweiligen Nutzergruppen kennen, um Kundenerlebnisse zu schaffen und diese im Rahmen von konkreten Konzepten künftig zu verbessern. Professor Daniel Michelis und die vor Ort ansässige Workshop-Leiterin, Sophia von Bonin, schufen in nur vier Tagen intensiver inhaltlicher und praktischer Arbeit erinnerungswürdige Erfahrungen, die bis heute nachwirken.

Die Exkursion bot für die Studierenden der Online-Kommunikation die Möglichkeit, das Thema Experience-Design mit Methoden und Kreativtechniken konzentriert zu behandeln und ihre Konzepte in einer Abschlusspräsentation zu visualisieren. Des Weiteren bekamen die Studierenden durch das Eintauchen in fremde Kulturen ein erweitertes Verständnis für die Menschen vor Ort. Sie stärkten ihre Identität und wuchsen als Gruppe zusammen. Diese eindrucksvollen Erlebnisse tragen das Semester bis heute durch das digitale Sommersemester und die Online-Videokonferenzen.

Eindrücke und Erfahrungen der Jerusalem-Exkursion haben die Studierenden in einem Video gesammelt.  


Studiengang Online-Kommunikation am virtuellen Hochschulinformationstag
Der Masterstudiengang Online-Kommunikation hat neben fachlich und örtlich spannenden Exkursionen praxiserfahrene Professoren, beste Betreuungsverhältnisse sowie hervorragende Berufsaussichten zu bieten. Für einen näheren Blick auf diesen und alle weiteren Studiengänge bietet die Hochschule Anhalt  am 20. Juni 2020 einen virtuellen Hochschulinformationstag an. Hier wird Studieninteressierten und ihren Eltern von 10 bis 15 Uhr die Möglichkeit gegeben, Standorte, Fachbereiche und Studiengänge näher kennenzulernen.

Mit Live-Chats, Videos und virtuellen Rundgängen über den Campus informiert die Hochschule in diesem Jahr bequem von Zuhause aus. Los geht es am 20. Juni ab 10 Uhr über die Website der Hochschule Anhalt.

Mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung gibt es
unter www.hs-anhalt.de/hochschulinformationstag.