Neuigkeiten-Detail

Fachexkursion in den Schweinezuchtbetrieb Nordhausen der Van Asten Group

Am 15. Oktober 2019 besuchten Studentinnen und Studenten der Landwirtschaft aus dem Fachbereich 1 das Tierzuchtunternehmen Van Asten in Nordhausen. Der Wunsch, diesen Betrieb zu besuchen, wurde von den Mitgliedern der „Jungen DLG“ auf dem Campus Strenzfeld an Professor Wähner gestellt. Ziel dieser Exkursion war das Kennenlernen dieses Schweinezuchtbetriebes, wobei das Management eines derart großen Betriebes dieser Branche mit allen Teilbereichen im besonderen Blick stand. Im diesem Betrieb werden 6000 Sauen gehalten. Wöchentlich kommen etwa 250 Sauen zur Abferkelung.

Frau Monique van de Wolfshaar-van Asten, Miteigentümerin des Betriebes und verantwortlich für die Produktionsabläufe in den Anlagen an verschiedenen Standorten in Thüringen empfing die Studenten. Im Einführungsvortrag mit Film und PowerPoint-Präsentation informierte Frau van de Wolfshaar-van Asten die Gruppe über das Unternehmen incl. der Betriebsphilosophie. Anschließend begleitete sie die Gruppen über den ganzen Tag, bis 17.00 Uhr.

Nach der Besichtigung der bereits 1982 errichteten, und inzwischen vollständig neu konzipierten Biogasanlage mit einer Leistung von 4.000 kWe, konnten die Studenten und Studentinnen unter Beachtung aller Hygienevorschriften, die beim Betreten der Ställe im Weißbereich der Anlage notwendig sind, die Anlage in ihrer Größe und Struktur nach Produktionsbereichen, kennenlernen. Frau van de Wolfshaar-van Asten stand Rede und Antwort den zahlreichen Fragen und Kommentaren von den Studenten und Studentinnen.

Insgesamt war diese Exkursion für alle Teilnehmer sehr informativ. Die hohen Erwartungen der Teilnehmer wurden mehr als erfüllt. Es wurde deutlich, dass auch in einem sehr großen Tierzuchtbetrieb die Aspekte für ein hohes Tierwohls für jedes einzelne Tier realisiert sind. Das ist eine wichtige Voraussetzung, um auch künftig mit guten Leistungen von den Tieren wirtschaftlich arbeiten zu können.

Angebote für Praktika und für die Bearbeitung von Themen für Projekt- und Abschlussarbeiten wurden geäußert, woraus sich der Wunsch ableitet, die Zusammenarbeit zwischen der van Asten Group und der Hochschule Anhalt zu intensivieren.

Von allen Exkursionsteilnehmern ergeht ein herzliches Dankeschön an Frau van de Wolfshaar-von Asten und an die gesamte Belegschaft des Schweinezuchtbetriebes in Nordhausen.