Neuigkeiten-Detail

Gemeinsam durch die Adventszeit

Am 03.12 trafen sich die Teilnehmer des Sprachintensivkurses „Deutsch“ für Studierende und Nachwuchswissenschaftler um sich gemeinsam auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

In diesem Pilotprojekt bauen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus aller Welt ihre Deutschkenntnisse systematisch aus und verbessern so gezielt ihre Chancen einer Anstellung auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

Doch wer hart arbeitet, darf auch Spaß haben!

Bei einem bunten Abend aus weihnachtlichen Köstlichkeiten, Gesang und Beisammensein hatten die Kursteilnehmer die Chance, ihre bereits erworbenen Sprachkenntnisse aufzufrischen und so die Zeit bis zur nächsten Phase des Kurses im Februar ein wenig zu verkürzen.

Zunächst gab Prof. Dr. Seewald-Heeg eine Einführung in die Gebräuche der deutschen Weihnachtszeit. Adventskalender, Stollen und „O-Tannenbaum“ sind Traditionen die nicht zwingend weltweite Bekanntheit haben, aber dennoch einen schönen und interessanten Einblick für unsere internationalen Studierenden bieten.

Ob Väterchen Frost in Russland, Weihnachtsmärkte in Malaysia, oder Weihnachtsbaumkugeln in Ägypten, die Sprachkursteilnehmer erhielten einen gemeinsamen Blick auf die Traditionen der Adventszeit rund um den Globus. Dabei hatte jeder die Chance in einem kleinen Vortrag die Eigenheiten seines Heimatlandes in deutscher Sprache vorzustellen.

Natürlich dürfen bei einer solchen Feier auch Spekulatius und allerlei anderer Plätzchenleckereien zur Stärkung nicht fehlen, welche die Teilnehmer gemeinsam genossen und den Abend bei Gesprächen in deutscher Sprache ausklingen ließen.

Wir wünschen allen Beteiligten ein besinnliches Weihnachtsfest und frohes neues Jahr und freuen uns auf ein Wiedersehen zur Fortsetzung des Sprachintensivkurses „Deutsch“ im Februar 2020.

 - Möglich gemacht durch kickSTART:Karriere in Kooperation mit dem Sprachenzentrum