Neuigkeiten-Detail

Historisches Erntefest in Bernburg

Bunt, lebendig und traditionell: Am Samstag, dem 28. August 2021, findet das Historische Erntefest auf dem Gutshof des Internationalen Pflanzenbauzentrums der DLG in Bernburg-Strenzfeld statt. Ab 10:00 Uhr beginnt das Fest mit dem traditionellen Erntekorso, der die Entwicklung der Landwirtschaft darstellt. Die Hochschule Anhalt und die Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau Sachsen-Anhalt organisieren das Erntefest, das in diesem Jahr zum 25. Mal stattfindet.

Programm
Neben Musik und Tanz auf zwei Bühnen gibt es zahlreiche Höhepunkte rund um die Landwirtschaft. Der Erntekorso zeigt die Entwicklung der Landwirtschaft vom Anbau bis zur Ernte. Die Schlepperparade ist ein Zuschauermagnet: Traktoren und Schlepper aus den 20er Jahren werden vorgeführt und fachmännisch kommentiert. Eine bunte Vielfalt regionaler Produkte hält der große Bauernmarkt bereit. Rinder, Schafe und Alpakas sind hautnah zu erleben. Ihre Besitzer beraten gern und geben wichtige Hinweise zur Haltung und zum Umgang mit Nutztieren. Zum traditionellen Oldi-Pflügen geht es zu Fuß oder mit dem Leutewagen. Beim Strohfiguren- und Vogelscheuchen-Wettbewerb wetteifern Firmen, Vereine, Schulen und Kindergärten mit ihren selbstgebastelten Figuren um den Siegerplatz. Auch den kleinen Gästen wird viel geboten: Sie können sich auf dem Strohspielplatz austoben, Ponys reiten oder einer Märchenaufführung lauschen. Viele Stände laden zum Basteln und kreativ sein ein.

Garten- und Pflanzenmarkt
Direkt am Eingang des Veranstaltungsgeländes befindet sich der Garten- und Pflanzenmarkt. In einer angenehmen und ruhigen Atmosphäre lassen sich Stauden und Gehölze, Blumenzwiebeln und Kräutern erwerben. Daneben stellen in einem mobilen Co-Working Space Studierende verschiedene Studiengangsprojekte vor. Bei Kaffee und Kuchen oder bei einem Cocktail im Liegestuhl lässt das bunte Treiben entspannt genießen.

Ein besonderes Highlight, gerade für die kleinen Besucherinnen und Besucher, bietet der Studienbereich Naturschutz. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter basteln zusammen mit ihnen Insektenhotels, die sie nach der Fertigstellung kreativ gestalten und mit nach Hause nehmen können.

Das Historische Erntefest beginnt um 10:00 Uhr und endet gegen 18:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 Euro und ist für Kinder bis 10 Jahre frei. Es werden Busverbindungen von Bernburg nach Strenzfeld angeboten. Für die Anreise mit dem Auto sind drei große Parkplätze eingerichtet. Wer mit dem Rad unterwegs ist, findet auf der Wiese des Gartenmarktes einen Fahrradparkplatz. Weitere Informationen, das Programm, den Lageplan und den Sonderfahrplan gibt es unter www.hs-anhalt.de/erntefest


Corona-Hinweise
Der Zutritt zum Veranstaltungsgelände ist möglich, wenn ein schriftlicher oder elektronischer Nachweis eines vollständigen Impfschutzes, ein Genesungsnachweis, der nicht älter als sechs Monate ist oder eine Bescheinigung über einen negativen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorliegt. An allen Eingängen besteht die Möglichkeit, sich kostenlos testen zu lassen. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre sind von der Testpflicht befreit.

Die Registrierung erfolgt mit der Luca-App. Wer über keine App verfügt, hat die Möglichkeit ein Kontaktformular vor Ort auszufüllen. Das Formular ist auf der Webseite des Erntefestes bereits abrufbar und kann auch vorausgefüllt mitgebracht werden.

Beim Betreten und Verlassen des Veranstaltungsgeländes und insbesondere dann, wenn der Abstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann, besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung.


Kontakt:
Manuela Herrmann (Hochschule Anhalt), Tel. 03471 355 1216
Stephanie Eckstein (Hochschule Anhalt), Tel. 03471 355 1277
Isabell Ernst (Hochschule Anhalt), Tel. 03496 67 4000