Neuigkeiten-Detail

Hochschule Anhalt kooperiert zukünftig mit Freien Schule Anhalt

Nach der Schulausbildung stehen Schülerinnen und Schüler vor der großen Herausforderung, den richtigen Bildungsweg einzuschlagen. Um die Schülerinnen und Schüler der Freien Schule Anhalt besser auf ein Hochschulstudium vorzubereiten, werden die Hochschule Anhalt und die Freie Schule zukünftig enger zusammen arbeiten. Am Dienstag, dem 7. April 2015 um 10:00 Uhr unterzeichnen Prof. Dr. Dieter Orzessek, Präsident der Hochschule Anhalt, und Heike Makk, Schulleiterin der Freien Schule, eine Kooperationsvereinbarung.

Inhalt der Kooperation ist die Verbesserung der Entscheidungskompetenz von Schülerinnen und Schülern zur Studien- und Berufswahl, die Stärkung des Interesses für naturwissenschaftliche, gesellschaftspolitische und wirtschaftliche Themen sowie die Förderung der interkulturellen Kompetenz. Der hohe Anteil an internationalen Studierenden an der Hochschule Anhalt ermöglicht ein gegenseitiges Kennenlernen von Schülern und Studierenden. Dass dieses Vorhaben nicht nur auf dem Papier steht, beweist die Projektwoche zur Entwicklung der interkulturellen Kompetenz vom 7.-10.04.2015 für die Klassenstufe 9. Hier führen Studierende und Schüler eine Woche lang gemeinsam Projekte durch.

Welche Aktionen sind geplant? Die Schülerinnen und Schüler werden unterstützt, ihren fachlichen Neigungen nachzugehen und möglichst vielseitige Informationen zu einem Hochschulstudium zu erhalten. Es sind Aktionen wie die Nutzung der Tage der offenen Tür an beiden Einrichtungen sowie fachbereichsspezifische Veranstaltungen wie zum Beispiel der Tag der Logistik oder Informatik geplant. Auch soll eine Zusammenarbeit im Rahmen des bundesweiten Zukunftstages für Mädchen und Jungen („Girls´ Day / Boys´ Day“) erfolgen. Die Betreuung von Schülerinnen und Schülern bei Facharbeiten und die Einbindung geeigneter Schüler in Forschungsprojekte der Hochschule sind ebenfalls geplant.

Die Vertragsunterzeichnung am 7. April 2015 um 10:00 Uhr findet in der Cafeteria der Freien Schule Anhalt, Augustenstr. 1, Köthen statt.

Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.