Neuigkeiten-Detail

Hochschule Anhalt und Prof. Hellriegel Institut e.V. auf dem 7. Geo-Fachtag aktiv

Am 18. Februar 2015 veranstaltet das netzwerk | GIS Sachsen-Anhalt in Zusammenarbeit mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, dem Städte- und Gemeindebund Sachsen-Anhalt sowie dem Landkreistag Sachsen-Anhalt den 7. Geo-Fachtag in Halle (Saale). Neben Vorträgen zu aktuellen Entwicklungen im GIS- und Geodaten-Umfeld am Vormittag, wird in diesem Jahr die besondere Aufmerksamkeit auf Möglichkeiten der Online-Beteiligung gelegt.

Als Vertreter der Hochschule Anhalt führen der Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung, der Fachbereich Informatik und Sprachen sowie das Prof. Hellriegel Institut e.V.  einen Workshop zum Thema „Partizipation und Kommunikation - Bürgerbeteiligung im Zeitalter von Web 2.0“ durch. Die Beteiligung in Planungs- und Entscheidungsprozessen gewinnt zunehmend an Bedeutung, was gleichzeitig zu neuen Anforderungen bei der Gestaltung und Durchführung von Planungsprozessen führt. Der Workshop vermittelt einen Überblick und informiert über unterstützende Möglichkeiten anhand praktischer Beispiele. Eine anschließende Diskussionsrunde bietet jedem Teilnehmer die Gelegenheit, die Herausforderungen aus seiner täglichen Praxis zu formulieren und mit Experten zu besprechen. Begleitend wird eine Umfrage für das Forschungsvorhaben "partiMAN - neue Ansätze zur aktiven Partizipation in Planungsverfahren" durchgeführt. Unter Leitung von Prof. Dr. Korinna Bade, Hochschule Anhalt, soll der aktuelle Stand sowie der zukünftige Entwicklungsbedarf ermittelt werden. Der Workshop richtet sich an Planer, Entscheider und Anwender der öffentlichen Verwaltung sowie Unternehmen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen teilzunehmen Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Um eine Online-Anmeldung bis 11.02.2015 unter www.netzwerk-gis.de -> Geofachtag -> Anmeldung wird gebeten.