Neuigkeiten-Detail

Hochschule unterstützt Studententage

„Tour de SEPP“ besucht die drei Hochschulstädte Bernburg, Dessau und Köthen
 
Ein Bierfass geht auf Reisen. Der Vorbote für die Studententage 2012 in Köthen, ein 30 Liter Bierfass, wird vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2012 durch den Landkreis Anhalt-Bitterfeld „reisen“. Die „Tour de Sepp“ soll auf die Studententage, die vom 4. bis 8. Juni organisiert werden, aufmerksam machen. Die Veranstaltung wird von den Studierenden der Hochschule Anhalt am Standort Köthen durchgeführt.   

Die „Tour de SEPP“ startet seine Tour in Bitterfeld-Wolfen und beendet sie in Köthen. In der Zwischenzeit durchläuft das Bierfass auch die Standortstädte der Hochschule Anhalt Dessau, Bernburg und Köthen. Eingebunden in die Aktion sind die Fachbereiche und das Präsidium der Hochschule Anhalt.

Am Donnerstag, dem 31. Mai 2012 wird das Fass mit dem hochschuleigenen Motorboot von Dessau nach Bernburg gebracht. Um 9. 40 Uhr ist die Verladung am Dessauer Kornhaus. Danach geht es entlang der Elbe und Saale nach Bernburg. In Bernburg nimmt um 16.15 Uhr der Oberbürgermeister, Henry Schütze, das Bierfass entgegen.

Am 1. Juni 2012, dem vierten Tag der Tour, übergibt dann Henry Schütze das Fass um 14 Uhr an den Präsidenten der Hochschule Anhalt, Prof. Dr. Dieter Orzessek. Er verlädt es mit Hilfe zweier Studierender auf einen Lanz Bulldog. Mit dem Traktor bringt er es selbst an den Hochschulstandort Köthen. Die letzte Station der „Tour de SEPP“ ist das Rathaus Köthen. Dort übergibt er es um 15:45 Uhr an den Oberbürgermeister Kurt-Jürgen Zander auf dem Marktplatz. Im Rathaus wird das Bier übers Wochenende aufbewahrt und am Montag, dem 4. Juni auf dem Campus in Köthen angestochen.