Neuigkeiten-Detail

Hochschulinformationstag an der Hochschule Anhalt in Bernburg

Individuelle Programme für Studieninteressierte, Campusführungen und Feldrundfahrten: Am Samstag, dem 5. Mai 2018, findet von 10.00 bis 15.00 Uhr der Hochschulinformationstag an der Hochschule Anhalt in Bernburg-Strenzfeld statt. Bei der Veranstaltung erhalten alle Interessierten ausführliche Informationen über das Studium an der Hochschule und lernen die Studiengänge, deren Inhalte, Spezialisierungsmöglichkeiten und beruflichen Chancen kennen.

Herzlich willkommen!
Die Eröffnungsveranstaltung beginnt um 10.00 Uhr im Roemer-Haus. Hier bekommen die Besucher einen ersten Überblick über die Hochschule und Fachrichtungen. Danach bieten die zwei Fachbereiche Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung sowie Wirtschaft: zahlreiche Informationsangebote zu den Bachelor- und Masterstudiengängen, Mitmachaktionen und Schnuppervorlesungen an.

Modern, innovativ und praxisorientiert
Neben vielfältigen Projektpräsentationen und Ausstellungen, gibt es Life-Science Labore und Versuchseinrichten zu besichtigen. Auf verschiedenen Campusführungen erfahren Interessierte jeden Alters noch mehr Wissenswertes über den Standort, auf dem sich ringsherum vielfältige Stände präsentieren und zum Mitmachen und Austauschen einladen: Virtuell Reality in der Landschaftsarchitektur, eine Studierenden-Reise über den Arbeitsort Bali oder doch mehr aus der Ökotrophologie zum Thema „Soul Food“ verbunden mit der spannenden Frage: Macht Schokolade glücklich? Professorinnen und Professoren sind überall anzutreffen und tauschen ihr Wissen gern aus. Daneben zeigen Studierende ihre Arbeiten und sprechen über ihre persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse an der Hochschule. Die Versuchs- und Schaugärten laden zum Entdecken ein. Tomaten-, Paprika- und Kräuterpflanzen sind von der eigenen Hochschul-Gärtnerei erwerblich - eine nette Erinnerung an einen interessanten Tag. Nationale und internationale Köstlichkeiten laden zum Probieren und Verweilen ein – und das mitten in der grünen Natur.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.