Neuigkeiten-Detail

Master Data Science erfolgreich gestartet

18 Studierende haben im Wintersemester 2019/20 das Studium im Master Data Science am Fachbereich Informatik und Sprachen der Hochschule Anhalt aufgenommen. „Mit dem Master Data Science werden wir dem Bedarf der Wirtschaft gerecht, die in allen Branchen händeringend Spezialisten im Umgang mit Daten sucht“, so Professorin Korinna Bade, Studienfachberaterin des Masterprogramms. Das Thema Data Science hat im Fachbereich bereits ein langjähriges Standbein, zu diesem Wintersemester wurde der bisherige Studiengang Informationsmanagement grundlegend überarbeitet und auf die aktuellen Entwicklungen, inklusive Namensgebung, angepasst.

Die Besonderheit des Studiums: Data Literacy und Data Science Kompetenzen spielen nicht nur in der Informatik, sondern unter Einfluss der zunehmenden Digitalisierung in allen Branchen eine wichtige Rolle. Daher ist der Master Data Science offen für Bachelorabsolventen aller Fachrichtungen. Im ersten Semester bekommen Studierende zunächst die nötigen Grundlagen der Informatik vermittelt, um die heterogene Studierendenschaft mit einem gemeinsamen Basiswissen auf das fachspezifische Studium vorzubereiten. Die weiteren Semester des Studiums sind für die fachspezifischen Module aus den Bereichen Datenanalyse, Datenmanagement und Datenkommunikation vorgesehen. Vielfältige Anwendungsgebiete bringen die Studierenden bereits aus ihrem Bachelorstudium mit, zudem wird in Projekten und anwendungsspezifischen Modulen kontinuierlich der Bezug zur Praxis hergestellt.

Der Studiengang Master Data Science ist von der ASIIN akkreditiert.

Zum Studiengang

Studienfachberaterin:
Prof. Dr. Korinna Bade