Neuigkeiten-Detail

MBA-Award an Mariia Ilinkskaia verliehen

  • Mariia Ilinkskaia

Vergangene Woche verabschiedete die Hochschule Anhalt in Bernburg ihre Bachelor- und Masterabsolventen. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurde Mariia Ilinkskaia der MBA-Award verliehen. Sie kam von unserer Partneruniversität in Michurinskin Russland zur Hochschule Anhalt, um im Herbst 2017/18 im Rahmen des MBA International Studienganges zu studieren. Das Studium in Bernburg war für Mariia auch das erste Mal ein Aufenthalt außerhalb ihres Heimatlandes Russland. Sehr schnell jedoch schloss sie viele Bekanntschaften mit den anderen Studenten, die aus über 20 verschiedenen Nationen kamen. Mariia, so ihr eigenes Zitat, "hatte die Zeit ihres Lebens".

Während ihres Kurses war sie akademisch intensiv aktiv und nahm an den internationalen MBA-Workshops in Großbritannien, Russland, Polen und Italien teil. Nach dem Studium begann sie ein Praktikum bei der LVI GmbH Leipzig, wo sie ihre Masterarbeit über das interessante und  auch politisch sehr aktuellen Thema "An Analysis of the Impact of EU´s sanctions imposed on Russia and its countermeasures on Russian - German Trade of Agricultural Machinery using a Case Study of LVI GmbH" unter der Leitung von MBA Program Director Prof. Dr. Cornelia Scott und Ex-Dekan Prof. Dr. Jörg Flemmig schreiben konnte.

Sie schloss ihr Masterstudium im Oktober 2019 als beste MBA-Studentin des Jahres ab und wurde im Rahmen der Absolventenfeier mit dem MBA Award ausgezeichnet, der freundlicherweise von Hon. Prof. Dr. Markus Holz gesponsert wurde. Derzeit absolviert sie einen Intensivsprachkurs in Deutsch und denkt darüber nach, ob sie den Einstieg ins Berufsleben und dem Verbleib in Deutschland oder den akademischen Karriereweg und damit den Start in ein Doktorandenprogramm wählen möchte.