Neuigkeiten-Detail

Mit sensorischen Prüfungen zu verwertbaren Ergebnissen

Kolloquium am Standort Bernburg

Der Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung der Hochschule Anhalt organisiert am Dienstag, dem 2. Juli 2013 um 16:15 Uhr ein Kolloquium zum Thema „Mit sensorischen Prüfungen zu verwertbaren Ergebnissen“ in Bernburg-Strenzfeld. Im Vortrag von Prof. Dr. Dietlind Hanrieder geht es um die sensorische Prüfung von Lebensmitteln.

Sensorische Prüfungen sind bei der Entwicklung neuer Lebensmittel wie auch im Rahmen der Qualitätssicherung in Produktion und Distribution unverzichtbar. Um dabei jedoch verwertbare Ergebnisse zu erhalten, sind bei der Planung, Durchführung und Auswertung sensorischer Tests zahlreiche Dinge zu beachten. So sind bereits im Vorfeld u. a. Überlegungen zum Untersuchungsziel, zu den einzusetzenden Prüfern und Methoden und zu den Faktoren, die das Ergebnis des sensorischen Tests verfälschen könnten, anzustellen.

Im Rahmen des Kolloqiums soll aufgezeigt werden, was man im Zusammenhang mit sensorischen Tests beachten muss, welche Fehler häufig gemacht werden und wie man zu verwertbaren Ergebnissen gelangt.

Die Veranstaltung findet im Hörsaal 1 im Gebäude 17 statt.