Aktuelles

Neues Stipendium der Hochschule Anhalt unterstützt innovative Geschäftsideen

Die Hochschule Anhalt bietet ein umfassendes Angebot für den Transfer von Wissen und Innovation in die Gesellschaft. Mit dem neuen, eigens initiierten Stipendium zur Gründungsförderung ist nun ein weiteres Förderinstrument hinzugekommen.

Gründungsunterstützungsfonds lautet die offizielle Bezeichnung für die finanzielle Zuwendung, die gründungswillige Studierende und Absolvent:innen der Hochschule Anhalt für die Weiterentwicklung von innovativen Geschäftsideen in der Vorgründungsphase erhalten können. Dies umfasst u. a. die Entwicklung und Optimierung von Prototypen, die Akquise von Mitgründer:innen und Aktivitäten zur Kapitalakquise beispielsweise die Erstellung von Businessplänen und Fördermittelanträgen sowie gründungsbegleitendes Marketing.

Die Gesamtförderung je Gründungsvorhaben beläuft sich auf maximal 2.400 Euro. Die Finanzierung des Fonds erfolgt aus freiwilligen Beiträgen von regionalen Kooperationspartnern aus dem Gründungsförderungsnetzwerk der Hochschule:

  • Dessauer Wohnungsbaugesellschaft mbH
  • Innovations- und Gründerzentrum INNO-LIFE Schönebeck GmbH
  • Perdix Creations UG
  • Stadt Bernburg
  • Stadt Dessau-Roßlau
  • Stadtsparkasse Dessau
  • Stadt Staßfurt - Wirtschaftsförderung
  • Univations GmbH

Das sind die Teilnahmebedingungen:

  1. Förderfähig sind Studierende, die im Förderzeitraum an der Hochschule Anhalt immatrikuliert sind oder Absolvent:innen der Hochschule Anhalt, deren letzter Abschluss nicht länger als drei Jahre zurückliegt.
  2. Die Förderfähigkeit ist auf die Vorgründungsphase begrenzt.
  3. Ein Stipendium kann nur auf einen Antrag hin gewährt werden, der form- und fristgerecht gemäß den Angaben der Ausschreibung zu stellen ist.

Bewerbungen können bis zum 20.11.2022 per E-Mail an gruenderzentrum(at)hs-anhalt.de (max. 20 MB) oder per Post an Hochschule Anhalt, FTGZ, Bernburger Straße 55, 06366 Köthen eingereicht werden. Die Antragsformulare in deutscher und englischer Sprache sind auf der Website der Hochschule unter Gründungsservice im Bereich „Finanzierung & Förderung“ zu finden.

Die Bedingungen für die Vergabe und Nutzung des Stipendiums sind in der Richtlinie geregelt.