Neuigkeiten-Detail

NOWHAUS – Designstudierende präsentieren Zukunftsvisionen

Unter dem Titel NOWHAUS beschäftigten sich 38 Designstudierende aus drei Hochschulen Sachsen-Anhalts mit Themen, die die Gesellschaft im Jahr 2029 bewegen werden. Die entstandenen Arbeiten und Projekte, auch Lösungen, für ein neues Klima und eine neue Gesellschaft werden genau 10 Stunden in einer Ausstellung im schauWERK Magdeburg gezeigt und zum Thema gemacht. Am 13. Februar von 18 bis 22 Uhr und am 14. Februar 2020 von 12 bis 18 Uhr zeigen die Designstudierenden aus Dessau, Halle (Saale) und Magdeburg, ihre ganz unterschiedliche Konzepte, die zum Nachdenken anregen und inspirieren. Weitere Präsentationen in Halle (Saale) und Dessau werden folgen.

Am Freitag, 14. Februar 2020, wird um 15 Uhr eine öffentliche Führung durch die Ausstellung angeboten. Auch Prof. Dr. Armin Willingmann (Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalts), Prof. Dieter Hofmann (Rektor der BURG), Prof. Dr. Anne Lequy (Rektorin der Hochschule Magdeburg-Stendal), Prof. Dr. Hans-Jürgen Kaftan (Vizepräsident für Studium und Lehre der Hochschule Anhalt) sowie Rainer Nitsche (Wirtschaftsbeigeordnete der Stadt Magdeburg) werden hierbei anwesend sein.

Unter dem Titel 100+x Designausbildung in Sachsen-Anhalt im Bauhaus-Jubiläumsjahr begannen 2019 die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, die Hochschule Anhalt sowie die Hochschule Magdeburg-Stendal eine mehrjährige Zusammenarbeit, um die Impulse aus Sachsen-Anhalt für die Design- und Kunstwelt in der Gegenwart noch deutlicher sichtbar zu machen. Die Ausstellung NOWHAUS ist Teil von zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen der drei Hochschulen.

Designausbildung ist eine der traditionellen Stärken im Bauhaus-Land Sachsen-Anhalt. Seine drei Designausbildungsstätten – die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle mit den Fachbereichen Kunst und Design, der Fachbereich Design am Campus Dessau der Hochschule Anhalt sowie das Institut für Industrial Design der Hochschule Magdeburg-Stendal – bilden zurzeit etwa 1.700 Studierende zukunftsweisend aus.


NOWHAUS

Ausstellungsdauer:

13. Februar von 18 bis 22 Uhr und am 14. Februar 2020 von 12 bis 18 Uhr
Weitere Ausstellungsstationen in Halle (Saale) und Dessau folgen.

Ort: schauWERK, Breiter Weg 114a, 39104 Magdeburg

Öffentliche Führung: 14. Februar 2020, 15 Uhr

Eintritt: Der Eintritt ist kostenfrei.

 

Ansprechpartner*innen:

Prof. Steffi Hußlein (Studiengang Interaction Design und Industrial Design, Hochschule Magdeburg-Stendal): steffi.husslein@hs-magdeburg.de

Prof. Dominik Schumacher (Studiengang Interaction Design und Industrial Design, Hochschule Magdeburg-Stendal): dominik.schumacher@hs-magdeburg.de

Prof. Anette Scholz (Studiengang Multimedia|VR-Design und Multimedia Design, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle): scholz@burg-halle.de

Prof. Hermann Klöckner (Studiengang Integriertes Design und Intermediales Design, Hochschule Anhalt, Fachbereich Design, Bauhaus Campus): hermann.kloeckner@hs-anhalt.de

Prof. Uwe Gellert (Studiengang Integriertes Design und Intermediales Design, Hochschule Anhalt, Fachbereich Design, Bauhaus Campus): uwe.gellert@hs-anhalt.de

 

Förderung: Das Projekt und die Ausstellungen werden gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt.

Weitere Informationen:

www.burg-halle.de,

www.hs-anhalt.de/100plusx

sowie www.schauwerk.design.

 

Pressekontakte:

Bettina Kranhold (Hochschule Anhalt): Telefon + 49 (0) 3471 67 1010, bettina.kranhold@hs-anhalt.de

Silke Janßen (Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle): Telefon + 49 (0)345 7751526 , anssen@burg-halle.de

Norbert Doktor (Hochschule Magdeburg-Stendal): Telefon +49 (0)391 8864144, Norbert.Doktor@HS-Magdeburg.de