Neuigkeiten-Detail

Online-Austausch zum erfolgreichen Arbeiten mit Wildpflanzenmischungen

Am 17. Juni 2021 trafen sich über 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum fünften Meeting des Netzwerks Renaturierung, um sich über das erfolgreiche Arbeiten mit gebietseigenen Wildpflanzen im Rahmen naturnaher Begrünungen auszutauschen. In Kurzvorträgen stellte die Arbeitsgruppe um Professorin Sabine Tischew spannende Ergebnisse ihrer Versuche zu mehrjährigen Wildpflanzen-Blühstreifen, multifunktionalen Erosionsschutzstreifen, wildkräuterreichen Feldrainen sowie urbanen Wildblumenwiesen vor.

Als Ersatz für die ansonsten immer eingeplanten gemeinsamen Exkursionen, wurden Kurzfilme zu den verschiedenen Versuchs- und Demonstrationsanlagen des Strenzfelder Campus der Hochschule Anhalt gezeigt. Im Anschluss an die Vorträge und Diskussionen fand das virtuelle Netzwerktreffen statt, bei dem über die Ausgestaltung der weiteren Netzwerkarbeit beraten wurde.

Die Vorträge stehen unter www.offenlandinfo.de/veranstaltungen/veranstaltungsarchiv zum Download bereit.

Die thematischen Kurzfilme (jeweils ca. 3 min) können über folgende Links aufgerufen werden:

Wiederherstellung und Pflege artenreicher Feldraine

https://www.youtube.com/watch?v=byxgRrxcJME

Artenreiche und multifunktionale Erosionsschutzstreifen

https://www.youtube.com/watch?v=KUSU5x1GamA

Evaluierung mehrjähriger Wildpflanzenblühstreifen

https://www.youtube.com/watch?v=nbtDwNTKETE

Urbane Blühwiesen

https://www.youtube.com/watch?v=HY7GtzY-owA