Neuigkeiten-Detail

Steffen Rößler: Mit Ausbildungsberuf zum BA Maschinenbau

Steffen Rößler ist ausgebildeter und langjährig berufserfahrener Industriemechaniker als er den Wunsch entwickelt, sich beruflich zu verändern. Er ist gern bei seinem Arbeitgeber beschäftigt und sieht sich deshalb zuerst einmal hier danach um, welche Möglichkeiten sich ihm auf der „Karriereleiter“ bieten könnten. Die weiterführende Ausbildung an einer Hochschule reizt ihn. Er meldet sich zu einem Vorbereitungskurs an, um sich die fehlende Hochschulzugangsberechtigung zu sichern. Von seinem Weg durch das Studium erzählt er uns auf Nachfrage:

Herr Rößler, mit welchem Ziel haben Sie den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang „Maschinenbau“ an der Hochschule Anhalt begonnen?

Steffen Rößler (SR): „In mir regte sich der Wunsch, mich beruflich zu verändern. Mehr Verantwortung zu übernehmen und meine eigenen Vorstellungen besser in den beruflichen Alltag einfließen zu lassen. Da es bei uns im Unternehmen bereits genug gut ausgebildete Meister und Techniker gibt, habe ich mich für den Bachelorstudiengang Maschinenbau entschieden.“

Was haben Sie aus dem Studium für sich mitgenommen?

SR: „Die Auffrischung der theoretischen Vorkenntnisse und die Vertiefung der Fachkenntnisse im mathematischen und technischen Bereich haben meine Tätigkeit als Industriemechaniker bereichert. Der Umgang mit CAD–Software hat mich besonders interessiert und war deshalb auch Grundlage meiner Bachelorarbeit. Diese Spezialisierung soll mir auch im zukünftigen Arbeitsleben von Nutzen sein. Insgesamt sind mir die sehr gute Betreuung und der strukturierte Ablauf des gesamten Studiums in guter Erinnerung geblieben. Meine Lieblingsfächer waren Antriebstechnik und Konstruktion.“

Wie geht es für Sie nun weiter? Wohin möchten Sie sich von Ihrem neu erworbenen Wissen führen lassen?

SR: „Ich bin stolz auf das, was ich da neben meinem Beruf geschafft habe und werde mich nun auf ausgeschriebene Ingenieursstellen bei meinem Arbeitgeber aber auch außerhalb bewerben. Für mich ist es nun auch vorstellbar geworden, irgendwann noch den Master Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen draufzusetzen, wenn mich das näher an meine beruflichen Ziele führt.“
 

Vielen Dank Herr Rößler, wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Glück für Ihre Wünsche und Vorhaben.

Eine Anmeldung zum berufsbegleitenden Bachelor oder Master Maschinenbau ist noch bis 15. September möglich. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Übersichtsseite. Rückfragen beantwortet Ihnen gern Petra Kircheis unter petra.kircheis(at)hs-anhalt.de oder unter Tel. +49 (0) 3496 672349.

Ihnen fehlt noch die Hochschulzugangsberechtigung? Nehmen Sie an unserem Vorbereitungskurs teil.