Neuigkeiten-Detail

Unsere grüne Zukunft

Die Hochschule Anhalt lädt am 14. Mai 2019 von 09:30 Uhr bis 20:00 Uhr zur Algenfachtagung ins Technologiezentrum Köthen ein. Unter dem Titel „Sachsen-Anhalt – Zentrum der Algenbiotechnologie in der Metropolregion“ steht dieser Tag ganz im Zeichen des Algen-Networking von Wissenschaftlern und Industrievertretern.

Unter Leitung von Professorin Carola Griehl präsentiert der Bereich Algeniotechnologie der Hochschule Anhalt ein spannendes Vortragsprogramm zu den Themenschwerpunkten Algenprodukte und Kultivierungssysteme im industriellen Maßstab und lädt zu regen Diskussionen ein. Hier wird der Bogen gespannt von natürlichen blauen Farbstoffen und Omega-3-Fettsäuren für die Lebensmittelindustrie über neue Wirkstoffe zur Behandlung neurodegenerativer und antientzündlicher Erkrankungen bis hin zu biobasierten Kunststoffen. Doch nicht nur die Anwendungspotenziale der Algen und ihrer Inhaltsstoffe in Lebensmitteln, Kosmetika und Pharmaka werden erörtert, auch über die Möglichkeiten und Grenzen industrieller Mikroalgenproduktion wird diskutiert. Daneben erhalten die Teilnehmenden praktische Einblicke in die modern ausgestattete Laborforschung sowie das Biosolarzentrum mit seinen innovativen Photobioreaktoren – „von der Zelle bis zum Produkt“: hier wird Angewandte Forschung mit Industriepartnern der Region realisiert.

Mikroalgen gelten als „Rohstoffquelle der Zukunft“ und drängen mehr und mehr auch in die Öffentlichkeit – doch welche Rolle wird die Algenbiotechnologie in Zukunft tatsächlich spielen? Eine Podiumsdiskussion wird dieser Frage im Anschluss an die Fachvorträge nachgehen.

Die Hochschule Anhalt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung als „Innovative Hochschule gefördert. Unter dem Titel „Forschungs- und Technologietransfer für das Leben im Digitalen Zeitalter“ (FORZA) wird eine Strategie für einen professionellen Transfer von Ideen bis Technologien mit dem Ziel entwickelt, die Wirtschaft in der Region zu stärken und den Ausbau der Hochschule Anhalt als ingenieurwissenschaftliches Zentrum Mitteldeutschlands voranzutreiben. Durch die Bundesförderung wird damit Sachsen-Anhalt auch als Zentrum der Algenbiotechnologie weiterentwickelt.

Medienvertreter sind herzlich willkommen.

Mehr unter www.forza-anhalt.de.