Neuigkeiten-Detail

Videodoku: Ein Jahr One Community Projekt

Jubiläen müssen gefeiert werden. Ein Jahr ist es her, dass das zweite „One Community Concert“ das Bauhaus Museum füllte und Menschen unterschiedlicher Herkunft, Alters und Lebensweise an diesem Tag mittels Musik vereinte. Wenige Tage später wurde das gemeinsame Projekt von Studentinnen und Studenten, den Vielfaltsgestaltern Dessau-Roßlau sowie dem Integrationsbüro der Stadt Dessau-Roßlau und der Hochschule Anhalt mit dem Landesintegrationspreis Sachsen-Anhalts in der Kategorie „Miteinander statt gegeneinander: Interkulturelles Zusammenleben gemeinsam gestalten“ ausgezeichnet.

Dass dieses Projekt etwas Besonderes ist, zeigt nun auch die Video-Dokumentation des Projektes, die am 19. Dezember 2020 um 18 Uhr ihre Premiere feiert und in der die zahlreichen Akteure tiefgründige Einblicke in die Motive und Absichten dieser Initiative geben. Projektpartner und Engagierte auf und hinter der Bühne erzählen über ihr regelmäßiges Engagement in der Anhaltischen Diakonissenanstalt „Marienheim“. Weiterhin erfahren die Zuschauer mehr über die beiden beteiligungsorientierten Konzerte und das gemeinsame Musikvideoprojekt. Die zahlreichen Engagierten und Projektpartner geben zudem einen Einblick auf deren Sicht zur Vielfalt von Dessau-Roßlau und wie man den Zusammenhalt in der Gesellschaft mit Hilfe des Projektes aktiv gestalten möchte.

Interessierte sind eingeladen, sich die Live Präsentation am 19. Dezember 2020 um 18 Uhr unter https://www.facebook.com/onecommunityconcert anzusehen und mit den beteiligten Partnern zu chatten.

Das One Community Projekt wird vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert und der Hochschule Anhalt sowie den Vielfaltsgestalter Dessau-Roßlau unterstützt.