Neuigkeiten-Detail

Wie gehe ich mit Fake-News in Sozialen Medien um? - Ein Gastvortrag von Facebook Deutschland

Die Verbreitung von Fake-News in Sozialen Medien hat in den vergangenen Jahren ein immer größeres Ausmaß angenommen, wie diverse Beispiele zeigen. So erklärte die Unterhaltungswebsite World News Daily Report einen Unterwasserfotografen für Tod, der für die National Geographic fotografierte und dabei angeblich von einem Mondfisch aufgefressen worden sei. Die Tatsache, dass die Website nie zuvor faktenbasierte Berichte veröffentlicht hat, lies die Nachricht schnell als Fehlinformation aufdecken (Quelle: Snopes, 2016)

Im Modul Praxis der Online-Kommunikation haben wir dies zum Anlass genommen, uns einmal genauer mit dem Thema Fake-News auseinanderzusetzen.

Gemeinsam mit Celina Degen von Facebook Deutschland sind wir in einem Workshop verschiedene Lernschritte durchgegangen, um Fehlinformationen zu erkennen und aktiv zu verhindern. 

Sie hat von der Entwicklung sogenannter Deepfakes berichtet und die MOKs im Vortrag geschult, wie man die Genauigkeit und Authentizität von Inhalten in Sozialen Medien prüft und somit Fake-News eigenständig aufdecken kann.  

Darüber hinaus haben wir einen Einblick bekommen, wie Facebook selber versucht seine Nutzer vor Fehlinformationen zu schützen. Neben Vorschriften zur Verbreitung von Inhalten, nutzt Facebook beispielsweise künstliche Intelligenzen, um Fake-News gezielt zu enttarnen.