Neuigkeiten-Detail

Wintersemester an der Hochschule Anhalt bleibt weiterhin in Präsenz

Die Studierenden haben ihren Hochschulalltag an der Hochschule Anhalt zum aktuellen Wintersemester 2021/22 bislang gut gemeistert. An allen Hochschulstandorten in Bernburg, Dessau und Köthen finden Vorlesungen, Seminare oder Übungen in Präsenz statt. Gemäß dem geänderten Infektionsschutzgesetz wird der Rahmenplan der Hochschule zum 24. November 2021 angepasst. Weiterhin ist der Präsenzbetrieb die bevorzugte Form der Lehre.

3G-Regelung und Unterricht in hybrider Form

Der Zugang zu Lehrveranstaltungen vor Ort ist weiterhin nur mit der 3G-Regelung möglich. Nur wer vollständig geimpft, genesen und täglich getestet ist kann an den Lehrangeboten teilnehmen und erhält Zugang zu den Services. Gut besuchte Vorlesungen werden zusätzlich in hybrider Form angeboten. Studierende in berufsbegleitenden Studiengängen haben die Wahl, ob sie am Unterricht vor Ort oder online teilnehmen.

2G-Regelung für sonstige Veranstaltungen
Darüber hinaus gilt für alle anderen Angebote der Hochschule, wie Immatrikulations- und Weiterbildungsveranstaltungen oder die Teilnahme am Seniorenkolleg die Regelung 2G-plus. Auch geimpfte und genese Personen müssen zusätzlich einen tagesaktuellen Test vorzeigen.

Die aktuellsten Informationen zu den Corona-Regelungen an der Hochschule sind unter www.hs-anhalt.de/corona zu finden.