Neuigkeiten-Detail

Wissensdurst versiegt im Alter nicht – Seniorenkolleg in Köthen startet

Seniorinnen und Senioren stehen am Herd, arbeiten im Garten oder basteln in der eigenen Werkstatt. Weit gefehlt! Die heutige Generation 60+ bildet sich stattdessen am Seniorenkolleg der Hochschule Anhalt weiter. Zum Start am 17. Oktober 2018 um 16:15 Uhr gibt Professor Reinhard Sperling einen Überblick über die jahrtausendealte Aufgabe des Rührens und deren Entwicklungen. Der emeritierte Professor lehrte am Fachbereich Angewandte Biowissenschaften und Pharmatechnik der Hochschule. Sein Gebiet umfasste die Strömungstechnik, Strömungsmaschinen sowie den Bereich Lagern und Fördern Für das Seniorenkolleg gewährt er einen Blick in sein Fachgebiet.

Gleichzeitig eröffnet sein Bericht die neue Programmreihe, in der sich neben einem Gesundheitsvortrag ein bunter Mix an Fachbereichsthemen gesellt. Beispielsweise über die Verwendung heimischer Wildpflanzen in intensiv genutzten Agrarlandschaften oder über einen Rückblick in die historischen „Bauhaus-Momente“, die heute wieder Schule machen. Abenteuerfeeling gibt es in einem Beitrag über Kuala Lumpur, in dem nach Malaysia und in den Dschungel von Nord Laos geradelt wird.

Die Veranstaltungen im Überblick:

17.Oktober 2018

Rühren, eine jahrtausendealte Aufgabe der Menschheit

14. November 2018
Von Kuala Lumpur in den Dschungel von Nord Laos

19. Dezember 2018
Was haben ein Besuch in Aken an der Elbe, ein Computer und ein Zigarettenautomat mit theoretischer Informatik zu tun?

16. Januar 2019
Wenn die Leisten brechen – Diagnostik und Therapie von Leisten- und anderen Bauchwandbrüchen

27. Februar 2019
Verwendung heimischer Wildpflanzen zur Etablierung von blütenreicher Vegetation in intensiv genutzten Agrarlandschaften

27. März 2019
Das Bauhaus – Wo und warum es heute wieder Schule macht

17. April 2019
Shopping Center aus Sicht der Immobilienwirtschaft

15. Mai 2019         
Honig: Das wertvollste Lebensmittel des Menschen

19. Juni 2019        
Exkursion zum Hochschulstandort Bernburg

Alle Veranstaltungen beginnen um 16:15 Uhr. Voraussetzungen braucht es keine, um alle oder auch nur eine Vorlesung der Veranstaltungsreihe im Raum 216 (1. OG) im Roten Gebäude des Standorts Köthen in der Bernburg Straße 55 zu besuchen. Der Eintritt ist kostenfrei, der Raum mit einem Aufzug erreichbar. Das Programm richtet sich an alle, die nach ihrem Ausscheiden aus dem Berufsleben Interesse an wissenschaftlichen Themen haben und schließt mit einer Exkursion zum Hochschulstandort Bernburg ab.

Kontakt:
Doreen Hennen