Stellenangebot

Mitarbeiter/innen

Fachpraktischer Mitarbeiter für Lebensmitteltechnologie (m/w/d), Nr. 169

Willkommen an der Hochschule Anhalt, einer der forschungsstärksten Hochschulen des Landes. Im Herzen Mitteldeutschlands bieten wir als eine der Innovativen Hochschulen Forschung und Lehre auf internationalem Niveau sowie beste Studien- und Lebensqualität.

Mit mehr als 80 Studiengängen schaffen wir individuellen Freiraum zur Entwicklung von Persönlichkeiten und bereiten etwa 8.000 deutsche und internationale Studierende vor allem auf eines vor: einen gelungenen Berufsstart.

Am Fachbereich Angewandte Biowissenschaften und Prozesstechnik der Hochschule Anhalt, Standort Köthen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Teilzeitstelle (50%) eines

Fachpraktischen Mitarbeiters für Lebensmitteltechnologie (m/w/d), Nr. 169

zu besetzen.

Das Entgelt erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L.

Der Fachbereich ist seit vielen Jahren erfolgreich in Forschung und Entwicklung tätig. Alle Möglichkeiten der Interaktionen werden dabei genutzt: Drittmittel-Projekte, Kooperationen mit Betrieben und Forschungseinrichtungen, bilaterale Entwicklungsprojekte mit Unternehmen, Beratung und vorbereitende Untersuchungen mit An-Instituten der Hochschule Anhalt.

Wir suchen einen Ingenieur mit mehrjähriger Tätigkeit im Bereich der Lebensmitteltechnologie zur Unterstützung und den weiteren Ausbau der angewandten Forschung.

Neben der Bearbeitung im Bereich Lebensmitteltechnologie angesiedelter Forschungsthemen gehören folgende Aufgaben zum Einsatzgebiet:

  • Konzeption, Instandsetzung und Betreiben von Anlagen im Labor- und Pilotmaßstab der Lebensmitteltechnologie
  • Durchführen und Auswerten von Versuchen
  • Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten (Projekt-, Praxis-, Bachelor- und Masterarbeiten)
  • Mitarbeit und Zuarbeit bei Anträgen zur Drittmittelbeschaffung
  • Unterstützung bei themenbezogenen Praktika
  • Betreuung von Übungen und Praktika im Bachelor- und Masterstudiengang Lebensmitteltechnologie

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Lebensmitteltechnologie, Getränketechnologie oder Verfahrenstechnik
  • Erfahrung in der Instandsetzung und Wartung von Apparaten und Anlagen der Lebensmitteltechnologie
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Getränketechnologie sowie dazugehörige Messtechnik bzw. Analysenverfahren
  • Umgang mit einschlägigen Simulations- und Automatisierungswerkzeugen

Die Hochschule Anhalt und speziell auch der Fachbereich strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert qualifizierte und engagierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Für Schwerbehinderte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Für Ihre Bewerbung nutzen Sie bitte das Onlineportal der Hochschule Anhalt.

Ihre Bewerbung können Sie bis zum 23.11.2019 unter dem folgenden Link vornehmen:

Jetzt bewerben

Mit dem Betätigen des Links erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens einverstanden. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.