Apr18
Adresse

Dessau - Campus - Fachbereich Design

Seminarplatz 2a
06846 Dessau-Roßlau

Kontakt

Ivonne Dietrich

ivonne.dietrich(at)hs-anhalt.de

Absolventen, Design Research, Integrated Design, Integriertes Design, Intermediales Design, Dessau-Roßlau, Förderer, Internationale Studierende, Allgemeine Öffentlichkeit, Alumni, Studierende, Mitarbeiter, Partnerunternehmen, Studieninteressierte, Schüler, Erstsemester, Bewerber, Weiterbildungsinteressierte, Unternehmen, Alle Zielgruppen, FB4

Designforum 157 – Das Denken lenken: Neuromarketing und Design. Gesa Lischka, Kochstrasse – Agentur für Marken, Hannover

  • © Gesa Lischka
18April 2018, 17.00 – 19.00 Uhr

Design löst Emotionen aus. Aber welche genau? Und warum? Und wie kann man diese Emotionen im Marketing nutzen? All das sind Fragen, mit denen sich Neuromarketing auseinandersetzt. In diesem Vortrag werden neben ein paar Grundlagen auch Neurotools vorgestellt, die man direkt im Designalltag anwenden kann. Ergänzend zeigt Gesa Lischka einen konkreten Fall aus der Praxis, wie die Agentur Neuroinsights im Alltag einsetzt. 

Gesa Lischka ist Geschäftsführerin der „Kochstrasse – Agentur für Marken“ und macht Unternehmen durch den praktischen Einsatz neurowissenschaftlicher Erkenntnisse erfolgreicher (z.B. Unilever, TUI, Toyota, etc.). Die Expertin für B2B und B2C ist überzeugt: Ohne wissenschaftliches Fundament und exakte Methodenkenntnis geht im Neuromarketing wenig bis gar nichts. Als Mutter von drei Kindern und Geschäftsführerin von 40 Mitarbeitern weiß sie aber auch, dass alle Theorie immer einen echten Praxisbezug haben muss, um im Alltag realisierbar zu sein. Mit viel Enthusiasmus und Fachkenntnis hält Gesa Lischka seit 2013 Keynotes auf internationalen Konferenzen, schult Mitarbeiter in internen Workshops und gibt Seminare zu dem Thema Neuromarketing und unbewusster Kommunikation.

 

Campus Dessau | Gebäude 01 | Raum 303
- Eintritt frei -

Das Designforum Dessau bietet allen Interessierten zweimal im Jahr ein Programm rund ums Thema Design – von Tagungen und Vorträgen bis zum Werkstattgespräch.