Apr26
Köthen, Mitarbeiter, Partnerunternehmen, Studieninteressierte, Schüler

Girls`Day am Fachbereich BWP

  • © all rights reserved
26April 2018, 09.00 – 13.00 Uhr

Partikeleigenschaften und ihre Bedeutung für Life Science Engineering

Im Fachbereich Angewandte Biowissenschaften und Prozesstechnik der Hochschule Anhalt wird der Studiengang Verfahrenstechnik angeboten. Die Studierenden lernen hier, wie man aus Rohstoffen hochwertige Produkte herstellt. Dabei stehen die Apparate und Bedinungungen im Fokus, die zusammen ein Verfahren bilden. Absolventinnen und Absolventen der Verfahrenstechnik finden überall dort Arbeit, wo es um chemische Umsetzungen oder Weiterverarbeitung geht. Das betrifft ein weites Feld von Lebensmittel-, Pharma-, Umwelt, Kosmetik-, Feinchemikalien und vielen weiteren Betrieben. 
Im Angebot soll ein Ausschnitt des Studiums gezeigt werden, der sich mit den Partikeleigenschaften befasst. Für viele Anwendungen ist es von großer Bedeutung, wie groß die Partikel sind, wie sehr sie aneinander haften, wie sie sich in Luft und Wasser bewegen, wie gut sie sich abtrennen lassen und wie Agglomerate aussehen können. Diese Eigenschaften werden mit modernen Geräten analysiert und gemeinsam bewertet. Zudem gibt es einen Einblick in den Fachbereich. 
Das Angebot richtet sich explizit an Schülerinnen der 10. und 11. Klassenstufe, weitere Voraussetzungen sind nicht erforderlich. 
Das Programm findet am Standort Köthen im Gebäude 02 in Labor 218 statt. Das Gebäude ist in der Bernburger Straße 55 an seiner grünen Fassadenfarbe zu erkennen.

Dieses Angebot ist barrierefrei. Wenn du begleitende Unterstützung benötigst, dann melde dich telefonisch oder per E-Mail beim Veranstalter, um deinen Besuch vor Ort zu planen.

Angebotsdauer
09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Platzangebot
Plätze insgesamt: 5
freie Plätze: 5

Anmeldung
Bei diesem Angebot musst du dich online anmelden.