Dez19
Adresse

Bernburg - Altes Rathaus

Alter Markt 17
06406 Bernburg (Saale)

Seniorenkolleg, Weiterbildungszentrum, Bernburg

Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht

  • © © Augusto Ordonez auf Pixabay
19Dezember 2019, 15.45 – 17.15 Uhr

Vortrag: Herr Holger Janert

Der demografische Wandel in Deutschland hat zur Folge, dass es mehr Ältere und dadurch voraussichtlich mehr gebrechliche und kranke Menschen geben wird, die Unterstützung in den Fragen zur Patienten- und Betreuungsverfügung sowie in der Vorsorgevollmacht brauchen. Durch den Fortschritt der Palliativmedizin ist es möglich, Menschen z.B. durch künstliche Beatmung und Ernährung noch jahrelang am Leben zu erhalten. Dadurch werfen sich aber weitergehende Fragen auf: Darf der Mensch aus ethischer Sicht so in das menschliche Leben eingreifen? Will der einzelne Patient eine solche Behandlung? Wie sieht der rechtliche Rahmen aus?

In der Diskussion tauchen immer wieder die Begriffe Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht auf. Was dieses Regelwerk ist und wie verbindlich es ist, kann nur aus seiner Entstehungsgeschichte verstanden werden. Nach einem kurzen Exkurs in die Geschichte soll versucht werden, das Regelwerk sowie das Wechselspiel von Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht zu erläutern.