Apr 8
Seniorenkolleg, Weiterbildungszentrum, Bernburg, Allgemeine Öffentlichkeit

Seniorenkolleg: Nutztierhaltung heute und morgen – Tierwohl, Emissionen, Verbraucherschutz und Sicherung der Nahrungsmittelprodu

  • © Hochschule Anhalt, H. Scholz
8April 2021, 15.00 – 16.30 Uhr

Die Landwirtschaft in Deutschland ist bezeichnet als ein innovativer und moderner Zweig der Volkswirtschaft. Im Bereich der Tierhaltung werden aufgrund des Strukturwandels immer größere Tierbestände unter dem zuneh­menden Einsatz von Technik und Digitalisierung geschaffen. Dabei stehen aber gerade Themen wie das Tierwohl und der Umweltschutz mehr im Fokus der Analysen, wobei aber die Qualität der Produkte und der Verbraucherschutz gesichert werden sollen. Auf der anderen Seite sinkt in der Bevölkerung die Akzeptanz dieser intensiven Formen der Tierhaltung. Schnelle Lösungen und Veränderungen sind aber aufgrund der langfristigen Bindung des Kapitals (Abschreibungen der Stallungen über 25 Jahre) nicht zielführend und schwächen die Wirtschaftlichkeit der tierischen Produktion. 

In unserer Diskussion werden wir versuchen, die Breite der Anforderungen an die moderne Nutztierhaltung unter Beachtung der Sicherung der Wirtschaftlichkeit der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung ein wenig zu bewerten. Aussagen zur Qualität der Produkte runden dann den Vortrag ab.

Kontakt:

Prof. Dr. Heiko Scholz
Hochschule Anhalt
Fachbereich Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung
Telefon: 03471 355 1178
E-Mail: heiko.scholz(at)hs-anhalt.de

--> Zur Anmeldung