Jan19
FB3

Dessauer Gespräche - Andres Lepik

  • © Andres Lepik
19Januar 2022, 18.30 – 20.30 Uhr

"Ethik und Ästhetik. Der Social Turn in der Gegenwartsarchitektur." ein Vortrag von Andres Lepik

Andres Lepik studierte Kunstgeschichte und Germanistik an den Universitäten Augsburg und München. Er promovierte 1991 über „Das Architekturmodell in Italien: 1350-1500“. Ab 1994 war er Kurator an den Staatlichen Museen zu Berlin, von 2004 bis 2007 Leiter der Architektursammlung 20./ 21. Jahrhundert an der Kunstbibliothek. Von 2007 bis 2011 arbeitete er als Kurator am Department for Architecture and Design im Museum of Modern Art, New York. 2011/2012 war er Loeb-Fellow an der Graduate School of Design, Harvard University und wurde im Mai 2012 zum Professor für Architekturgeschichte und kuratorische Praxis an der TU München berufen. In dieser Position ist er zugleich Direktor des Architekturmuseums der TU München in der Pinakothek der Moderne.

Zu den wichtigsten Ausstellungen, die er kuratiert hat, zählen „Content/Rem Koolhaas und OMA AMO“ in der Neuen Nationalgalerie, Berlin (2003/4), und 2010/2011 am MoMA „Small Scale, Big Change. New Architectures of Social Engagement“, in München „AFRITECTURE“ (2013/14), „LINA BO BARDI 1OO“ (2014/15) und „Francis Kéré. Radically Simple“ (2016/17) sowie „Who’s Next? Obdachlosigkeit, Architektur und die Stadt“ (2021/22).

Der Vortrag wird in Englisch gehalten.

Beginn ist um 18.30 Uhr via Webex.


Klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link, um am Meeting teilzunehmen:
https://hs-anhalt.webex.com/hs-anhalt/j.php?MTID=mbaa57ba8e9156852fd9015813cc56727
Meeting-Kennnummer: 2744 747 0830
Passwort: unE77gsYun2

Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen.

Der Zugang ist kostenlos.