Dez 6
Adresse

Hochschule Anhalt - Standort Bernburg

Strenzfelder Allee 28
06406 Bernburg

COI – Coworking Space, Bernburg, Alle Zielgruppen, FB1, FB2

Literatursemester

  • © Stumpp
6Dezember 202220Dezember 2022

Am 25. Oktober 2022 findet die zweite Veranstaltung des Literatursemesters an der Hochschule Anhalt mit dem Werk „Du nicht hier“ auf dem Campus Bernburg. Die Veranstaltungsreihe ist in Kooperation mit dem comediantes Verlag entstanden und richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit sowie Studentinnen, Studenten und Mitarbeitende der Hochschule. 

Bei dem Literatursemester handelt sich um ein originelles Konzept, welches Unterhaltung, Bildung, studentisches Leben und junge deutsche Literatur miteinander verknüpft. Autorinnen und Autoren stellen sich und ihre Werke verschiedenster literarischer Gattungen an insgesamt sechs Abenden im Studentenclub U-Boot auf dem Campus Bernburg-Strenzfeld vor. 

Die weiteren Lesungen finden zweiwöchentlich dienstags, jeweils um 19.00 Uhr im U-Boot auf dem Campus Strenzfeld statt:

08. November

Von Liebeslyrik bis Satire, von geschriebenen Phantasien aus der Feder von Larissa Carolin, Anna-Birke Lindewind und Wolfram Christ bis hin zu erotischen Zeichnungen von Gunter Langer: Ein prickelnder Abend mit amüsanten Details – oder umgekehrt!

22. November

„Jahresendliches – comediantes Doppelpack III“ von und mit Larissa Carolin und Wolfram Christ. Vorweihnachtliches und Verliebtes aus der Feder einer charmanten jungen Frau („Kakao mit Zimt“), konterkariert von den schrägen Ideen eines alten Mannes („Das Weihnachtsmassaker“).

06. Dezember

„Niemandsreich“ von und mit Anna-Birke Lindewind. Ein Fantasy-Abenteuer aus einer Parallel-Dimension im Harz. Nicht nur für Kinder! Niemandsreich ist ideal für alle Fans von Narnia, Harry Potter, Walter Moers Zamonien- Romanen und ähnlich phantastischer Literatur. 

20. Dezember

„Update to kill – weil sie wissen, wann du stirbst“ von und mit Wolfram Christ. Ein brandaktueller Thriller. Hintergrund: Cyber-Crime und Cyber-War der 2020er Jahre. Die Story: Wenn einer mit Verbrechern unserer digitalisierten Welt fertig werden kann, dann nur ein aus der Zeit gefallener alter Haudegen mit den klassischen Mitteln des Action-Genres, der im Netz unsichtbar bleibt und analog agiert.