Algenbiotechnologie in Köthen

Methodenspektrum

Zur Projektbearbeitung steht der gerätetechnisch hervorragend ausgestatteten AG ein umfangreiches Methodenspektrum zur Verfügung:

  • Analyse von:
    • Carotinoiden und Carotinoidestern einschließlich Enantiomerentrennung (LC-MSn, RP-HPLC),
    • Lipidgruppen (ELSD-HPLC),
    • Triacylglyceride, Polyhydroxyalkanoate (Fluorimetrie),
    • Fettsäuren und Fettsäureestern (Headspace-GC, GC-MS),
    • Kohlenwasserstoffen (LC-MS, GC-MS),
    • Aminosäuren (Aminosäureanalysator mit Nachsäulenderivatisierung),
    • Mono- und Oligosacchariden (HPLC),
    • C, H, N, S (Elementaranalysator),
    • Cl, F-, NO3-, PO43-, SO42-, Li+, Na+, K+, Ca2+, Mg2+, NH4+ (Ionenchromatographie),
    • Rohfasern, Cellulose, Hemicellulose, Lignin, NDF, ADF, ADL (FibretecTM 8000),
    • Ligninabbauprodukten (RP-HPLC),
    • Proteinen und Proteinabbauprodukten (Photometrie, Fluorimetrie, LC-MSn),
    • Biogas (Normgasbildung, Methan, H2, VFA)
  • Kultivierung von Mikroalgen und Bakterien im unterschiedlichen Maßstab bis 1400 Liter  (Blasensäulen, Tubularreaktoren, Plattenreaktoren, Rührreaktoren)

  • Extraktions- und chromatographische Verfahren zur Stofftrennung und Isolierung (scCO2, präparative HPLC, ASE)

  • Zellaufschluss (Rührwerkskugelmühle, Hochdruck-Zellaufschlussgerät)

  • Bioassays zur Prüfung der biologischen Aktivität