NOVAL

Neue Algenarten als nachhaltige Quelle für bioaktive Nährstoffe in der Humanernährung

 

Ziele:

  • Nutzbarmachung neuer Algen für die Humanernährung (Ausgleich von Nährstoffversorgungsengpässen, Quelle für gesundheitsfördernde Nahrungsstoffe zur Reduzierung des Krankheitsrisikos)

  • Untersuchung bisher nicht in der menschlichen Ernährung eingesetzter Mikroalgen hinsichtlich ihrer Nährstoffzusammensetzung (Makro- und Mikronährstoffe) und Bioverfügbarkeit einschließlich Lebensmittelsicherheit

  • Produktion funktioneller Algenbiomasse als nachhaltige Quelle für essentielle, gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe (Omega-3-Fettsäuren, Vitamine) in der Ernährung

 

Förderungszeitraum:

01.10.2017-30.09.2020

v.l.: Prof. C. Griehl; Prof. G. Stangl; Dr. C. Dawczynski; Dr. C. Wiacek; A. Gielsdorf; A.-C. Baur; Dr. S. Hielscher-Michael; Prof. S. Lorkowski; h.l: Dr. T. Meier; Dr. Julia Kühn; S. Schade

Projektträger:

Partner:

Pressemitteilung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg über den Start des BMBF-Verbundprojekts NovAL:

http://pressemitteilungen.pr.uni-halle.de/?modus=pmanzeige&pm_id=2798