Dual Use Products

Ideen und Produktkonzepte für Audi Original Zubehör, die so vielfältig sein können wie das Leben: Speisen und Getränke beim Fahren, Reisen mit Kindern, Transport von Tieren, Arbeiten im Auto, Schlafen, Wochenendaktivitäten, Wintersport und Baumarktabenteuer...

 

Ziel des Kooperationsprojektes mit dem FB Design in Dessau war es, Ideen und Produktkonzepte mit mehr als einem Nutzen zu entwickeln. Dual-Use-Produkte bieten einen Doppel-, Zusatz- oder Mehrfachnutzen im  Interieur- oder auch Exterieur an. Entweder verringern sie die beweglichen Objekte im und um das Auto oder sie erweitern die  Funktionalitäten und den Nutzerkomfort. Gesucht wurden innovative Produktkonzepte für die Audi Themenwelten, die fahrzeugspezifisch oder typenübergreifend, international einsetzbar und individuell, überraschend, ergonomisch, funktional und plausibel sind.

 

Die Herausforderung bestand darin, Ideen und Produktkonzepte mit mehr als einem Nutzen zu entwickeln. Dual-Use-Produkte bieten einen Doppel-, Zusatz- oder Mehrfachnutzen, welcher zu einem erhöhten Komfort im In- und/oder Exterior gewährleistet. Der Vorteil solcher Produkte ist, dass mehrere Zielgruppen, Zwecke, Positionen, Modelle und/oder  Anwendungsbereiche erreicht werden können. Durch die Ideenfindung und internen Diskussionen haben sich 6 Kategorien herauskristallisiert: Storage, Media, Transport, Trend, Protection und Adventure. Durch den Mehrzweck kann jedes dieser Produkte in mindestens zwei Anwendungsbereichen genutzt werden.

 

Die Abschlusspräsentation im Stammhaus von Audi in Ingolstadt wurde mit den aufwendigen Prototypen der Studierenden zu einer runden Sache.