CO-FOUND IT!

Gründerteam-Matching und -Building

Das FOUND IT! Gründerzentrum bietet Dir mit CO-FOUND IT! eine Vermittlung von Mitstreiter*innen / Co-Founder/ Startups und unterstützt Dich so bei der interdisziplinären Teamfindung und -entwicklung. Egal ob Du eine Gründungsidee hast und das passende Team zusammenstellen willst oder Du eine team- und gründungsinteressierte Persönlichkeit bist und noch die passende Idee suchst.

Informiere Dich hier und sprich uns an!

Team-Matching

  • Wozu im Team gründen?

    Eine Gründung in einem gut aufgestellten Team ist erwiesenermaßen erfolgsversprechender.

    Funktionierende Teamarbeit verbindet verschiedene Kompetenzen, fördert den Wissens- und Erfahrungsaustausch und vergrößert das Netzwerk.

    Die Zusammenarbeit mit anderen sorgt zudem für wichtigen sozialen Austausch und steigert unsere Motivation.

    Weitere Vorteile sind häufig die höhere Finanzkraft und das geteilte Risiko.

    Auch viele Finanzgeber und Förderprogramme fokussieren auf Gründerteams.

  • Wie finde ich das richtige Team?

    Vor der Teamfindung sollte man sich folgende Fragen ehrlich beantworten:

    Möchte ich ein Team? Brauche ich ein Team? Welche Aufgaben möchte ich übernehmen bzw. soll das Teammitglied fachlich haben? Welche Rolle möchte ich bzw. soll das Teammitglied sozial spielen?

    Für die Suche kannst Du dann unseren CO-FOUND IT! Service kontaktieren. Auch über digitale Karrierenetzwerke und Social Media sowie die Mitgründer- und Start-up-Plattform founderio.com lassen sich die richtigen Mitstreiter:innen finden.

    Besuche auch unsere Veranstaltungen und andere Startup-Events um gründungsinteressierte Leute kennenzulernen.

    Wir coachen Dich gerne bei der Beantwortung Deiner Fragen und unterstützen Dich bei der Suche.

  • Wie kann mich CO-FOUND IT! unterstützen?

    Wir helfen Dir beim Erkennen Deiner Bedarfe und beim Erstellen von Anforderungs- und Aufgabenprofilen sowie von „Stellen“- und Suchanzeigen.

    Wir stellen Dir unser hochschulweites und regionales Netzwerk zur Verfügung und organisieren Veranstaltungen, bei denen Du Dich vernetzen kannst.

    Wir verbreiten Deine Gesuche über unsere Online-Kanäle und über ANHALTspunkt Karriere.

  • Wie funktioniert ANHALTspunkt Karriere?

    Auf der Karriereplattform ANHALTspunkt Karriere kannst Du für Deinen Teamfindungsprozess sowohl als Studierende(r)/Absolvent(in) als auch als Startup ein Account anlegen.

    für Startups:
    Ein Firmenkonto kann hier angelegt werden. Beim Einstellen der Gesuche bei "Art des Unternehmens" bitte "Startup" auswählen und als Schlagwort "Co-found it! Gründungsservice" angeben. Schon geht's los!

    für Studierende/Absolvent:innen:
    Ein Account und Profil kann hier angelegt werden. In der Rubrik "Jobs" kannst Du mit dem Schlagwort "Co-found it! Gründungsservice" und der Auswahl "Startup" bei der Unternehmensart nach passenden Ausschreibungen suchen. Unter "Beratungstermine" kannst Du auch Termine bei uns buchen und unter "Events" findest Du auch die Veranstaltungen von FOUND IT!.

Team-Building

  • Wozu brauche ich Teamentwicklung?

    dNur ein gut funktionierendes Team verspricht mehr Erfolg.

    Grundlegend wichtig für die Teamarbeit sind die Entwicklung einer gemeinsamen Mission und Vision, der Aufbau einer Vertrauensbasis, ein Verständnis der Stärken jedes Einzelnen und die Festlegung der Verantwortungsbereiche. 

    Regelmäßige Kommunikation auf verschiedenen Ebenen ist unerlässlich. Teams müssen erstmal gefunden und dann geführt werden, Dynamiken erkannt und Konflikte bearbeitet werden.

    Wir unterstützen Dich bei der Teamentwicklung!

  • Welche Teamphasen gibt es?

    Jede Teambildung durchläuft bestimmte Etappen im Findungprozess, die Bruce Tuckman in einem Phasenmodell beschrieben hat. Diese Teamuhr besteht aus den Entwicklungschritten Forming (Kennenlernphase), Storming (Konfliktphase), Norming (Organisationsphase) und Performing (Harmoniephase).

    Das Kennenlernen und erste Beschnuppern im Forming ist oft mit Unsicherheit, aber auch Offenheit und viel Engagement verbunden. Die Beziehungen der Teammitglieder untereinander sind noch ungeklärt.
    Über Aufgaben- und Rollenkonflikte wird dann im Storming das Revier abgesteckt. Diese Phase ist besonders kritisch. Konflikte entstehen und sollten produktiv ausgetragen werden. Deshalb kann diese Phase mitunter durch einen Moderator begleitet werden.
    Nachdem die Machtkämpfe abgeschlossen sind, kann sich das Team im Norming feste Regeln und Rollendefinitionen geben und so zusammenwachsen.
    Dies sichert dem Team den Erfolg für die sich anschließende produktive Arbeitsphase des Performing

    Bei kontinuierlich zusammen arbeitenden Teams kann es immer wieder zu rückkoppelnden Schleifen kommen, in denen beispielsweise Rollen- und Aufgabenteilungen umdefiniert werden. Einem Team braucht also neben der Bearbeitungszeit der eigentlichen Aufgaben viel Zeit bei der Entwicklung, damit es leistungsstark zusammenarbeiten kann.

  • Welche Teamtypen gibt es?

    Teamtypen sind verschiedene "Denkprofile", die in Kombination notwendig sind für ein erfolgreiches Team. Die Unterscheidung in verschiedene Typen soll Menschen nicht in Schubladen stecken, sondern (Erkenntnis-)Modelle zum besseren Verständnis der eigenen Rolle und zur Weiterentwicklung des Teams bieten.  

    Es gibt in der Typenlehre verschiedene Ansätze von Belbins Teamrollen bis zum Teamrad von Margerison und McCann. Einen Teamtypentest kannst Du beispielsweise hier durchführen.

Foto von fauxels von Pexels