Gründungsförderung an der Hochschule Anhalt

Das Projekt "Gründungsförderung der Hochschule Anhalt: Konzept zur Förderung des unternehmerischen Denkens und Handelns in Beratung und Qualifizierung“ unterstützt Unternehmensgründer:innen auf den Weg in die erfolgreiche Selbstständigkeit, sei es über die Neugründung eines Unternehmens, die Entfaltung in einem freien Beruf oder die Nachfolge als Unternehmer:in in einem bestehenden Unternehmen. Das Ziel, Unternehmertum & Innovation zu stärken und zu unterstützen, wird sowohl über die Gründungsberatung als auch durch verschiedene Kursgebote im Studium verfolgt!

Gründungsprojekte

Mit mehr als 400 unterstützten Gründungsvorhaben zählt die Hochschule Anhalt zu den gründungsfreudigsten Hochschulen Deutschlands. Dieser Vorteil ergibt sich vor allem aus den vielfältigen und stark praxisbezogenen Studienbereichen an drei Hochschulstandorten.

Unter unseren Gründer*innen finden sich Fotografen, Produkt- und Fashion-Designer, Architekturbüros, (Online-) Händler, Werbeagenturen, Unternehmensberatungen, Reisebüros, IT-Dienstleister, Ernährungsberater, Immobilienbewerter, Film- und Fernsehproduzenten und viele mehr!

Inkubatoren

Inkubatoren sind fachlich betreute Werkstätten für Studierende und Mitarbeitende der Hochschulen Sachsen-Anhalts, in denen mit neuen Technologien und Materialien an innovativen Ideen gearbeitet werden kann. Der Zugang ist kostenfrei. Eine Anmeldung bei den Ansprechpartnern ist notwendig.