Workshops

Erfolgreiche Förderanträge schreiben!

Am 17. und 18. Februar 2020 bieten wir einen Workshop zum Thema "Erfolgreiche Förderanträge schreiben!" an.

Der zweitägige Workshop wird am

Montag, 17. Februar 2020
11.00 – 17:00 Uhr und
Dienstag, 18. Februar 2020
9:00 - 15:00 Uhr

in Technologiezentrum Köthen (TZK) 0.32, Hubertus 1a, Köthen (Anhalt)  stattfinden.

Dozentin ist Frau Dr. Wilma Simoleit. Mehr Informationen zur Dozentin finden Sie hier  http://www.simoleit-beratung.de/berater.html

Ziel

Das Verfassen eines erfolgversprechenden Drittmittelantrages.

Teilnehmende

Der Workshop ist für max. 8 Teilnehmende konzipiert

Inhalt

In dem 2-tägigen Workshop erhalten die Teilnehmenden Einblick in die Grundprinzipien des Drittmittelsystems mit Relevanz für das Schreiben von Förderanträgen sowie in Beantragungs- und Begutachtungsverfahren. Die Teilnehmenden trainieren einen überzeugenden Förderantrag zu schreiben. Dabei arbeiten sie an einem eigenen, gegenwärtigen oder zukünftigen wissenschaftlichen Thema, sodass sie den Inhalt des Workshops direkt auf ihre spezifische Situation anwenden können. Im Mittelpunkt des Workshops steht die Entwicklung eines markanten Antragstitels, einer aussagekräftigen, überzeugenden Zusammenfassung und strategische Überlegungen zur Erstellung eines Projektplans mit adäquatem Kostenrahmen. Obwohl die Teilnehmenden vorab keine Zusammenfassung vorbereiten müssen, ist es vorteilhaft, wenn Sie sich vor dem Workshop erste Gedanken über eine potentielle Zusammenfassung machen.

Inhalt im Detail

1. Drittmittel

  • Definition, Bedeutung, Typen

2. Wie schreibe ich einen erfolgreichen Antrag?

  • Von der Idee zum Konzept
  • Richtlinien, Merkblätter, Leitfäden zur Antragstellung
  • Zulassungskriterien, Projekterfordernisse & Co
  • Strategische Überlegungen!
  • Der Förderantrag
  • Struktur – Der Körper des Antrags!
  • Inhalt – Wie kann ich überzeugen?
  • Zusammenfassung und Titel – der Kopf, der alles lenkt
  • Schlüsselwörter – Werkzeug und Funktionen
  • Arbeitsprogramm – Entwicklung eines überzeugenden Konzepts
  • Förderungsrahmen – Strategische Überlegungen zur Erstellung eines adäquaten Budgets

3. Individualarbeit der Teilnehmenden: Entwicklung eines Titels, von Schlüsselwörtern und einer Zusammenfassung
4. Antragstellung
5. Begutachtung
6. Do’s und Don’ts
7. Informationsquellen zur Vertiefung

Vorarbeiten für den Workshop

Zur Vorbereitung des Kurses benennen die Teilnehmenden ca. 3 Wochen vor dem Workshop in einem von der Referentin erstellten Fragebogen ein Thema/prospektiven Titel für ein Vorhaben, an dem sie im Kurs arbeiten wollen, sowie 5 Schlüsselwörter, die zentrale Aspekte dieses Vorhabens adressieren.

Zielgruppe

Professoren/innen, Dozenten/innen, promovierte Wiss. Mitarbeiter/innen der Hochschule Anhalt