Landschaftsmonitoring

Abteilung Nachhaltige Landnutzung & Biodiversität

einführender Text

Forschungsschwerpunkte

  • Einsatz GIS-basierender Methoden

    Einsatz GIS-basierender Methoden und Fernerkundungsdaten in der Umweltplanung:

    • Entwicklung und Anwendung GIS-gestützter Analysen in Umweltplanung und Naturschutz
    • Nutzung GIS-gestützer Methoden zur Planung und Umsetzung von biodiversitätsfördernden Maßnahmen sowie Entwicklung multifunktionaler  Kulturlandschaften
    • Konzeption und Entwicklung wissensbasierter Entscheidungsunterstützungssysteme für die Optimierung der grünen Infrastruktur und  nachhaltiger Stadt-Umland Konzepte
  • Landschaftsveränderungsanalysen / Monitoring
    • Analyse von Landschaftsveränderungen unter Nutzung unterschiedlicher Sensor-(RGB, Thermal, Multispektral) und Trägerysteme (UAV, Flugzeug, Satelliten)
    • Erarbeitung und Entwicklung von Monitoringkonzepten
    • Erarbeitung und Umsetzung von Indikatorsystemen für unterschiedliche Monitoringsysteme
  • Standardisierung / Modellierung:
    • Standardisierungsvorhaben (fachlich und technisch) im Bereich von Naturschutz, Landschafts- und Bauleitplanung (z.B. Ableitung von fachlichen Mindeststandards)
    • Entwicklung von Fachdatenmodellen, und deren praktische und technischer Umsetzung
    • Habitatmodellierung