Landschaftspflege

Abteilung Nachhaltige Landnutzung & Biodiversität

einführender Text

  • Mähen Spenderflaeche © __y1.tif: Ralf Schmiede __y2.tif: Ralf Schmiede __y3.tif: Ralf Schmiede __y4.tif: Ralf Schmiede
  • Zierliches Brillenschötchen © Karen Runge
  • Maschineller Mahdgutübertrag © __y1.tif: Ralf Schmiede __y2.tif: Ralf Schmiede __y3.tif: Ralf Schmiede __y4.tif: Ralf Schmiede
  • Anhaltinische Saalesteine © Konstanze May
  • Etablierungsstreifen © Ralf Schmiede
  • Vorbereitung Etablierungsstreifen © Ralf Schmiede

Forschungsschwerpunkte

  • Ökologie und Populationsbiologie

    Ökologie und Populationsbiologie seltener und gefährdeter Pflanzenarten

    • Monitoring, Bestands- und Gefährdungsanalysen
    • Entwicklung von Schutz- und Förderkonzepten für den Erhalt
    • Umsetzung, Erfolgskontrolle und Faktorenanalyse von: In situ-Maßnahmen (Biotoppflege, Populationsstützungen, Wiederansiedlungen)
  • Entwicklung von Auenlebensräumen
    • Erhaltungszustand und Phytodiversität in Grünlandbiotopen
    • Umsetzung, Erfolgskontrolle und Faktorenanalyse von Maßnahmen zur Entwicklung von Grünlandlebensräumen sowie zur Erhöhung der floristischen Artenvielfalt (Flachland-Mähwiesen, Brenndolden-Auenwiesen)
    • Erfolgskontrolle und Variantenvergleich von Maßnahmen zur Initiierung der Waldentwicklung
  • Dynamik von Waldökosystemen

    Dynamik von Waldökosystemen vor dem Hintergrund des Klimawandels:

    • Untersuchungen zur aktuellen Bestands- und Waldschadenssituation für ausgewählte FFH-Gebiete und deren Wald-Lebensräume
    • Methoden und Maßnahmen zur Förderung von Gehölzarten und Waldlebensräumen als Baustein zur Anpassung an den Klimawandel und zum Umgang mit Waldschäden