Weiterbildungszentrum

Graduiertenakademie

Ziel der Graduiertenakademie ist die umfassende Betreuung unserer Doktoranden. Insbesondere wollen wir die Qualität des Promotionsprozesses durch überfachliche Qualifizierungsangebote sichern und weiterentwickeln, die Vernetzung aller Doktoranden fördern, sowie Beratung rund um das Thema der Promotion anbieten.

Aktuelles

Wir haben März-Newsletter verschickt. Es gibt wieder neue Workshop- , Konferenz- und Promotionsstellenankündigungen! Außerdem laden wir Sie ein, sich für einen der zahlreichen Promotionspreise zu bewerben. Darüber hinaus bieten wir ab sofort eine Statistik-Beratung für all diejenigen an, die Tipps und Tricks bei der Auswertung ihrer Forschungsdaten brauchen!

Angebote der Graduiertenakademie

Workshops / Netzwerken

  • Wissenschaftsforum FB7

    Mit diesem Format will der Fachbereich 7 seinen Promovierenden, wissenschaftlichen Mitarbeitenden aber natürlich auch Professorinnen und Professoren sowie ausgewählten externen Referierenden die Möglichkeit bieten, sich und die eigene wissenschaftliche Arbeit im Kreis der Kolleginnen und Kollegen vorzustellen und zu diskutieren. Den Referenten und Gästen sollen die Vorträge aktuelle Einblicke in unsere Forschung gewähren und die Möglichkeit bieten, Synergien zu nutzen.

    Die nächsten Termine sind:
    • 27.03.2019, Hans-Jürgen Mägert, „Kallikrein-related peptidases, inhibitors and chemokines: A regulatory network with relevance to inflammatory disorders"

    • 24.04.2019, Anna-Lena Högers, „Diversitätseffekten auf die Produktivität von Algenkulturen"

    • 22.05.2019, Marcel Langner, „Particle Size Measurement and Design of Experiments in Rotary Fluidized Bed Agglomeration Process”

    Eingeladen sind nicht nur Mitglieder des Fachbereich 7, sondern alle Doktoranden und Mitarbeiter der Hochschule.

  • 08.06.2019: Gewerbliche Schutzrechte

    Frau Prof. Dr. Gülbay-Peischard bietet am Freitag den 8. Juni einen 1-Tages Workshop zum Thema Gewerbliche Schutzrechte an. Das Anmeldeformular sowie weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier.

  • 24.05.2019: Wissenschaftl. Schreiben & Publizieren

    Am Freitag den 24. Mai führt Dr. Alexander Egeling - Trainer und Coach für die Wissenschaft - einen Workshop zum wissenschaftlichen Schreiben und Publizieren durch. Wir laden alle Doktoranden - unabhängig vom Fortschritt ihrer Forschungsarbeit - ein, an dem Workshop in Köthen teilzunehmen. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

  • 25./26.03.2019: R-Kurs

    Von Montag den 25. bis Dienstag den 26. März 2019 führt Prof. Dr. Achim Wübker alle interessierten Doktoranden und wissenschaftlichen Mitarbeiter ein die Welt der freien Statitsiksoftware R. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

  • MeCoSa 4.0: Mentoring- & Coachingprogramm für LSA

    Die Angebote des Mentoring- & Coachingprogramms für Sachsen-Anhalt (MeCoSa 4.0) richten sich an alle Nachwuchswissenschaftlerinnen in Sachsen-Anhalt. Also auch für Promovendinnen unserer Hochschule. Hier finden Sie das Programm und alle wichtigen Informationen zur Anmeldeung.

Ausschreibungen

  • Transfergutscheine (400 Euro für Sie)

    Mit den Transfergutscheinen fördert das Land Sachsen-Anhalt den Wissensaustausch zwischen den Hochschulen und Unternehmen des Landes, um die Wurzeln der regionalen Wirtschaft zu kräftigen und die Entstehung von praxisnahen innovativen Ideen durch junge Talente zu unterstützen.

    Studierenden an der Hochschule Anhalt wird es durch Transfergutscheine erleichtert, erste Kontakte in die Wirtschaft aufzunehmen und berufliche Erfahrungen zu sammeln. Nach dem erfolgreichem Abschluss ihrer entsprechend angefertigten Arbeit erhalten sie 400 Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

     

    Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Weiterbildungszentrums.