Weiterbildungszentrum

Aktuelles

Willingmann verleiht Promotionsrecht 

Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann hat der Hochschule Anhalt am 26. Mai 2021 offiziell das Promotionsrecht für die zwei Fachrichtungen „Life Science“ sowie „Architektur und Designforschung“ verliehen.

Als erste Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) kann die Hochschule Anhalt nun künftig neben Bachelor- und Masterabschlüssen auch den Doktorgrad vergeben.

Weitere Informationen zum Festakt finden Sie hier.

Ebenso wurde am 03. Juni 2021 an zwei hochschulübergreifenden Zentren das Promotionsrecht verliehen.

An den Hochschulen Anhalt, Harz und Merseburg können Absolventinnen und Absolventen in "Ingenieurwissenschaften und Informationstechnologien"  promovieren; im Bereich "Sozial-, Gesundheits- und Wirtschaftswissenschaften" ist neben diesen drei HAW auch die Hochschule Magdeburg-Stendal dabei. 

Weitere Informationen zur Verleihung finden Sie hier.

Viel Spaß beim Lesen!

Ulrike Herbert

Graduiertenakademie

Ziel der Graduiertenakademie ist die umfassende Betreuung unserer Doktoranden. Insbesondere wollen wir die Qualität des Promotionsprozesses durch überfachliche Qualifizierungsangebote sichern und weiterentwickeln, die Vernetzung aller Doktoranden fördern, sowie Beratung rund um das Thema der Promotion anbieten.

Angebote der Graduiertenakademie

Ausschreibungen

  • Transfergutscheine (400 Euro für Sie)

    Mit den Transfergutscheinen fördert das Land Sachsen-Anhalt den Wissensaustausch zwischen den Hochschulen und Unternehmen des Landes, um die Wurzeln der regionalen Wirtschaft zu kräftigen und die Entstehung von praxisnahen innovativen Ideen durch junge Talente zu unterstützen.

    Studierenden an der Hochschule Anhalt wird es durch Transfergutscheine erleichtert, erste Kontakte in die Wirtschaft aufzunehmen und berufliche Erfahrungen zu sammeln. Nach dem erfolgreichem Abschluss ihrer entsprechend angefertigten Arbeit erhalten sie 400 Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

     

    Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Weiterbildungszentrums.