Für Studierende

Der Karriereservice informiert (April 2020)

Liebe Studierende und angehende AbsolventInnen,

zuerst einmal möchte ich mich bei Ihnen vorstellen: Mein Name ist Jessica Rogalski. Ich komme aus Magdeburg und habe vor kurzem mein Masterstudium Betriebliche Berufsbildung und Berufsbildungsmanagement (Berufs- und Betriebspädagogik) beendet. Ich habe es mir persönlich, ehrenamtlich und vor allem beruflich zur Aufgabe gemacht Menschen – unter ihnen Studierende, Kollegen, Freunde, Interessierte – neue Perspektiven für ihre Zukunft aufzuzeigen.

Lassen auch Sie uns gemeinsam die Potenziale Ihrer Zukunft entdecken und gemeinsam auf den Weg bringen! ​

Wobei kann ich Sie unterstützen? Zum Beispiel, indem ich Sie bei der

  • Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen begleite, 
  • Sie auf Bewerbungsgespräche vorbereite   
  • Ihnen Tipps für die Suche geeigneter Praktika, Werkstudentenverträge und Festanstellungen gebe. 

Meine Kollegin Daniela Romba verabschiedet sich Mitte April in die Elternzeit. Ich werde sie vertreten und hoffe, dass auch ich Ihnen auf dem Weg in die Berufswelt Unsicherheiten und anfängliche Ängste nehmen kann, sodass Sie einen guten Start in Ihre (ersten) praktischen Tätigkeiten bekommen und tolle Erfahrungen für ein erfolgreiches Berufsleben sammeln können. Und nun zum eigentlichen Anliegen dieses Newsletters: 

Besondere und ungewöhnliche Herausforderungen bedürfen auch besonderer Maßnahmen und Aktivitäten des Karriereservice unserer Hochschule.

Der Karriereservice der Hochschule Anhalt bietet seit vielen Jahren Bewerbungsmappenchecks und Beratungen an. Leider kann all das, was den persönlichen Kontakt voraussetzt, momentan aufgrund der Corona-Krise nicht realisiert werden. (Aktuelles zum Thema finden Sie als Studierende unter: https://www.hs-anhalt.de/hochschule-anhalt/aktuelles/corona/corona-studierende.html 

Deshalb werde ich versuchen, diesen Service von zu Hause aus zu realisieren. Da das Thema „Anfertigung der Bewerbungsunterlagen“ früher oder später für jeden Einzelnen von Ihnen von Bedeutung sein wird, schlage ich vor, dass wir nun die Zeit gemeinsam nutzen und uns diesem Thema stellen. 

Wir können wie folgt vorgehen:

  1. Sie schicken mir Ihre Entwürfe: Lebenslauf, Anschreiben,
    Anlagen an karriere(at)hs-anhalt.de
  2. Ich kontrolliere Ihre Entwürfe und gebe Ihnen dahingehend
    ein schriftliches Feedback.
  3. In einem Telefonat tauschen wir uns über die Entwürfe aus und
    diskutieren eine weiterführende Strategie

    Gerne kann ich Ihnen für die Erstellung der Entwürfe auch Arbeitsmaterialien zur Verfügung stellen. Melden Sie sich dazu einfach kurz per E-Mail (karriere(at)hs-anhalt.de) bei mir. 

Da ich nicht abschätzen kann, was mich bei diesem Angebot an Sie für eine Resonanz erwartet, bitte ich um etwas Geduld bezüglich meines Feedbacks. Sobald die Zeit überstanden und wieder Normalität hergestellt ist, können die Beratungen auch wieder an der Hochschule durchgeführt werden. Ich freue mich auf Ihre Anfragen!

Studium und Karriere

Um Ihnen den Start in das Studierendendasein noch ein wenig zu vereinfachen, finden Sie hier noch ein paar Tipps, wie Sie als Erstsemester optimal durchstarten können.

Heinrich-Böll-Stiftung vergibt Stipendien.
Die Heinrich-Böll-Stiftung unterstützt junge Menschen insbesondere in ihrer überfachlichen Qualifizierung, bei ihrer individuellen Persönlichkeitsentwicklung sowie in der politischen Reflexion und Partizipation. Ziel ist es, zukünftige Fach- und Führungskräfte zu fördern, die nicht nur leistungsorientiert sind, sondern auch verantwortungsbewusst und sozial, interkulturell und gender-kompetent. Informationen zu allen Programmen finden Sie auf der Internetseite: https://www.boell.de/de   

Deutschlandstipendium an der Hochschule Anhalt
Auch lohnt sich der Blick auf unsere Internetseiten, denn das Deutschlandstipendium wird wieder vergeben. Bitte bewerben Sie sich zwischen 1. April und 31. Mai 2020 hier.
https://www.hs-anhalt.de/ds
 

Aufstiegsstipendium
Seit dem 24.März 2020 ist die Online-Bewerbung für das Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene wieder möglich. Studieninteressierte und Studierende können sich bis zum 8. Juni 2020 um ein Aufstiegsstipendium bewerben. Weitere Informationen unter www.aufstiegsstipendium.de 

 

Ausgewählte Veranstaltungstermine

Unser gesamtes Veranstaltungsprogramm finden Sie auf unserer Veranstaltungswebsite.

*nach kurzer Registrierung mit der Studierenden-E-Mail ist dieser Service nutzbar

Wenn Sie Ideen oder Wünsche zu speziellen Themen aus diesen Bereichen haben, lassen Sie es uns gerne wissen und schicken Sie Ihre Anmerkungen an: jessica.rogalski(at)hs-anhalt.de

 

Top – Stellenangebote

Folgende Stellenangebote entnehmen Sie bitte dem Karriere- und Stellenportal ANHALTspunkt.Karriere (www.hs-anhalt.de/anhaltspunkt). Auf die insgesamt mehr als 200 offenen Stellen können Sie sich direkt online bewerben und bei Bedarf auch mit uns Kontakt aufnehmen (nach Registrierung). Eine kleine Auswahl haben wir hier für Sie zusammengestellt (bitte beachten Sie, dass Sie die Stellen erst nach Registrierung vollständig sehen können):

Besonders gesucht werden aktuell Erntehelfer, die unsere Landwirte aus der Region und überregional händeringend brauchen.
Unter http://www.daslandhilft.de finden Sie alle nötigen Informationen. 

Speziell gesucht werden: 

Und sonst so…

101 Sofortmaßnahmen, die bei Stress im Studium helfen 
https://www.studienscheiss.de/stress-studium-helfen 

 

Bleiben Sie bitte alle gesund! 

Jessica Rogalski aus dem Homeoffice & Ihr Team des Weiterbildungszentrums Anhalt (WZA)