Schwerpunkte

Sprache, Kultur und Software = Softwarelokalisierung

Wie der Name es bereits vermuten lässt, vereinen sich hier in der Lohmannstraße grundsätzlich zwei große Studienfelder zu einem Fachbereich. "Softwarelokalisierung" bzw. "Fachübersetzen - Software und Medien" nimmt dabei eine Sonderstellung ein.

Softwarelokalisierung ist ein praxisorientierter Studiengang mit Fokus auf Sprache und Übersetzen, kulturellen Besonderheiten und Nutzerverhalten. Als Lokalisierungsexperten beschäftigt ihr euch mit der Anpassung von Software an die sprachlichen und kulturellen Gegebenheiten unterschiedlicher Zielmärkte. Ihr übersetzt Online-Hilfen, Benutzerhandbücher sowie Menüs und Schaltflächen von Computerprogrammen, deren Größe ihr dann außerdem an die neue Sprache anpasst. Mit den Kenntnissen über Sprache und Kultur und dem nötigen informationstechnologischen Wissen passt ihr Formen und Farben an verschiedene Zielmärkte an, was euer Studium sehr abwechslungsreich und interdisziplinär gestaltet.

Zusammengefasst heißt das: 1/3 Sprachausbildung in Englisch und Deutsch, 1/3 interkulturelle Kommunikation und Projektmanagement und 1/3 Übersetzungstechnologie und Grundlagen der Informatik.

Früjahrsschule Softwarelokalisierung

 

Der Fachbereich Informatik und Sprachen der Hochschule Anhalt bietet jährlich eine Früjahrsschule zum Thema "Trends in der Übersetzung und Lokalisierung" an. Diese einwöchige Veranstaltung richtet sich an Studierende und übersetzungsbezogene Fachleute, die interessiert sind an der Weiterbildung im Bereich der Übersetzung und Lokalisierung.

In allen Kursen werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in theoretischen Grundlagen und der praktischen Anwendung geschult. Die Kurse finden in den Computerräumen des Fachbereichs Informatik und Sprachen, mit moderner Computerausstattung und den neuesten Versionen der verwendeten Programme für Übersetzung und Softwarelokalisierung, statt.

Angebotene Kurse sind zum Beispiel:

  • Softwarelokalisierung - Projekte, Werkzeuge und Formate
  • Werkzeugbasierte Qualitätssicherung
  • Grundlagen der Spielelokalisierung
  • Terminologiemanagement - Schlüssel zu erfolgreichen (Lokalisierungs-) Projekten
  • Maschinelle Übersetzung und Post-Edition

Weitere Informationen unter https://fruehjahrsschule.heeg.de/Fr%C3%BChjahrschule/de.