Studiengänge

Sie möchten direkt ins Berufsleben starten und trotzdem einen Studienabschluss erwerben? Sie sind bereits Student/in und haben eine tolle Chance für den Berufseinstieg bekommen, möchten aber Ihr Studium erfolgreich zu Ende bringen? Sie sind bereits berufstätig und möchten sich weiter qualifizieren? Dann könnte ein duales bzw. berufsbegleitendes Studium bei uns das Richtige für Sie sein. Alle von unserem Fachbereich angebotenen Studiengänge sind auch dual bzw. berufsbegleitend studierbar.

Als Dual-Student/in nehmen Sie an den regulären Lehrveranstaltungen teil und arbeiten – insbesondere in der vorlesungs- und prüfungsfreien Zeit – in einem Unternehmen. Um den speziellen Herausforderungen eines dualen Studiums gerecht zu werden, unterstützen wir Sie durch eine individuelle Studienplanung. Diese enthält insbesondere die Abstimmung mit der beruflichen Tätigkeit (z.B. in der wöchtenlichen Stundenplanung oder durch passende Teilzeitmodelle) und die Anerkennung von beruflichen Aufgaben als Studienleistungen.

Dazu wird ein Kooperationsvertrag zwischen Unternehmen und Hochschule geschlossen, der eine optimale Betreuung gewährleistet. Zwei Mentoren, ein Mentor aus dem Unternehmen und ein Mentor aus dem Fachbereich, unterstützen Sie bei der Gestaltung des Studiums. Weitere Flexibilität erhalten Sie durch das Angebot einzelner Module als Online- oder Blockkurse.

Übrigens: Unsere Lehrenden arbeiten gerne mit berufstätigen Studierenden. Theorie und Praxis sind auch in der Informatik ein gutes Gespann.

Sie wollen Ihren Mitarbeitern attraktive Qualifizierungsmöglichkeiten bieten und sie langfristig an Ihr Unternehmen binden? Sie wollen gute Studierende schon aus dem Praktikum heraus für Ihr Unternehmen interessieren und sie mit einem attraktiven Angebot gewinnen? Dann sollten wir miteinander sprechen, denn alle vom Fachbereich Informatik und Sprachen angebotenen Studiengänge lassen sich auch berufsbegleitend studieren.

Natürlich müssen Sie als Arbeitgeber auf der „dualen Schiene“ Kompromisse machen. Das ist Ihre Investition in die Sicherung Ihres zukünftigen Fach- und Führungskräftebedarfs. Unsere inzwischen mehrjährige Erfahrung zeigt, dass ein berufsbegleitendes Studium so gestaltet werden kann, dass Arbeitgeber und Studierender gleichermaßen davon profitieren. Wir als Hochschule bieten Ihnen eine hohe Flexibilität – ohne Abstriche an der Qualität unserer Ausbildung.

Für jeden berufsbegleitend Studierenden schließen Hochschule und Arbeitgeber einen Kooperationsvertrag, der sicherstellt, dass der Student optimal betreut werden kann. Es wird je ein Mentor auf Seite der Hochschule und auf der Seite des Arbeitgebers festgelegt, so dass der berufsbegleitend Studierende auf beiden Seiten einen konkreten und verantwortlichen Ansprechpartner hat.

Nun sind Sie an der Reihe! Wir besprechen gerne auch mit Ihnen, wie wir gemeinsam die Fach- und Führungskräfteversorgung Ihres Unternehmens in den kommenden Jahren sicherstellen können. Übrigens: Unsere Lehrenden arbeiten gerne mit berufstätigen Studenten. Sie fallen in der Regel durch große persönliche Motivation, ausgeprägten Arbeitseifer und starke Selbstdisziplin auf und sind positive Vorbilder für die anderen Studierenden.